Pelinka laut ORF-Kundendienst bereits Büroleiter

Niko PelinkaDie ORF-Redakteure versuchen alles, um Niko Pelinka als Büroleiter ihres Chefs Alexander Wrabetz zu verhindern. Das Kandidatenhearing nach der am 10. Jänner zu Ende gegangenen Bewerbungsfrist soll von Betriebsrat verzögert werden. Man will einen Stiftungsratsbeschluss herbeiführen, wonach Stiftungsräte nicht direkt ins ORF-Management wechseln können – und dies noch vor der Bestellung Pelinkas, der damit dann – so der Wunsch der Journalisten – verhindert wäre. Alexander Wrabetz hat „korrekte Hearings“ versprochen.

Niko Pelinka

Niko Pelinka

Gibt's Probleme? Eher nicht. Der ORF-Kundendienst führt
Niko Pelinka nach wie vor als neuen Büroleiter.
Foto: Werner Faymann / flickr (CC BY-ND 2.0)

Dass es nach der vorweihnachtlichen Ankündigung der ORF-Direktion nun doch Probleme mit der Bestellung des SPÖ-Jungen Pelinka gibt, ist in der österreichischen Öffentlichkeit an kaum jemandem vorbeigegangen, nur der ORF-Kundendienst dürfte davon noch nichts mitbekommen haben. Der hat nämlich immer noch eine Seite im Netz, auf der es zu den Personalmaßnahmen mit Beginn der neuen Geschäftsführungsperiode zum 1.1.2012 heißt:
Neuer Büroleiter wird der bisherige Stiftungsrat Nikolaus Pelinka (bisher im ORF-Stiftungsrat und bei den ÖBB). Neu eingerichtet wurde in der Generaldirektion die Dienststelle "Koordination Landesstudios", die Robert Ziegler, davor leitender Redakteur im Landesstudio Niederösterreich, bereits interimistisch leitet.

Die ORF-Kundendienst-Meldung lässt übrigens auch Zweifel an der Objektivität eines weiteren Bestellungsverfahrens aufkommen. Der Kaufmännische Direktor Richard Grasl bekommt eine neue Büroleitung, deren Namen der Kundendienst selbstverständlich ebenfalls bereits kennt, obwohl auch dafür die Bewerbungsfrist erst am 10. Jänner abgelaufen ist. Zu den Personlarochaden in Grasls Büro heißt es wörtlich:
In der Kaufmännischen Direktion übernimmt der bisherige Büroleiter, Mag. Roland Weissmann, die Hauptabteilung "Produktionswirtschaft Fernsehen", die im Zuge der neuen Geschäftsverteilung vom Fernsehen in die Kaufmännische Direktion verlegt wurde. Mag. Christine Waldmann, ebenfalls bisher im Büro des Kaufmännischen Direktors, übernimmt die Hauptabteilung "Facility Management". Im Büro des Kaufmännischen Direktors folgt ihr Mag. Christine Vesely, die davor in der Rechtsabteilung tätig war, nach. 
(Hervorhebungen durch Unzensuriert.at)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link