Reformpädagogik – ein Hauch von Esoterik

Mit der immerwährenden Kritik an österreichs Schulsystem werden auch die sogenannten Reformschulen regelmäßig ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Sie bieten eine alternative Methode, Kindern die Lerninhalte näher zu bringen – Autorität und Distanz werden als strukturelle Zwänge betrachtet und stattdessen eine Erziehung "auf Augenhöhe" gefordert, die ein kindgerechtes Lernen ermöglichen soll.

Doch nicht nur im Licht der aktuellen Missbrauchsfälle in Deutschland zeigen sich die Schattenseiten dieses Systems.

Obwohl Schulformen wie die Waldorf- oder die Montessori-Schule mit glanzvollen Zielen und Visionen punkten, sieht das reale Ergebnis dieser Schulformen anders aus. Auch wenn die Schulen versuchen, sich einem Leistungsvergleich mit bewährten Schulformen zu entziehen, lassen die bekannt gewordenen Pisa-Ergebnisse nicht auf die so engagiert verfochtene Verbesserung des Lernvorganges schließen. Auch die allgemeinen Erziehungsmethoden sind hauptsächlich Lösungen für Probleme, die aus den Anfängen des vorigen Jahrhunderts stammen – und haben oft einen esoterischen, wenn nicht okkulten Hauch.

Obwohl die Schulleiter und Wissenschaftler der Reformpädagogen sich durch eine nicht enden wollende Serie von wechselseitigen Empfehlungen und Zitaten ein wohlklingendes Bild ihrer Selbst schaffen, sind die so offensichtlich "kindgerechten" Praktiken kritisch zu hinterfragen: In der antiautoritären Erziehung werden die Grenzen zwischen Kind und Erwachsenem vermischt, was einerseits die zukunftsweisende Funktion der Erzieher entfernt und die Kinder so von ihrer Zukunft trennt, andererseits die Fürsorge durch eine bizarre Art des "Miteinander" ersetzt, die über Nacktbaden und Nacktgymnastik offensichtlich zu den bekannt gewordenen Missbrauchsfällen an Schutzbefohlenen führte.

Ob die esoterische Vision der Reformpädagogen eine Richtung ist, die in der heutigen Welt noch Substanz hat, ist also stark anzuzweifeln.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link