Buchtipp: Ehrensache! Das Pistolenduell

Zwar gehört die Zeit, als Ehrenhändel mit der Schusswaffe ausgetragen wurden, längst der Vergangenheit an, doch übt diese Art des Zweikampfes – Fernsehen und Kino zeigen es – bis heute ihre Faszination aus. Die Liste der Teilnehmer an Pistolenduellen ist lang: Otto von Bismarck, Alexandre Dumas, Heinrich Heine, Ferdinand Lassalle, Puschkin, Wellington, Lermontow, – sie alle und viele andere haben diese lebensgefährliche Form zur Verteidigung der eigenen Ehre gewählt. Nicht wenige haben dabei ihr Leben verloren.

Ehrensache! Das Pistolenduell - Heinz MarzullaDabei waren von staatlicher Seite oft hohe Strafen auf die Teilnahme an einem Duell ausgesetzt. Doch jeder, der sich einem solchen entzog, musste mit gesellschaftlicher Ächtung rechnen. Vor diesem Hintergrund schildert der Autor die berühmtesten Pistolenduelle der Geschichte.

Ein eigener Abschnitt behandelt die unterschiedlichen Arten von Duellen, ihre Regeln und die dabei zu beachtenden Zeremonien. Wie und unter welchen Voraussetzungen erfolgte eine Forderung? Was waren die Pflichten der Sekundanten? Wie mussten die Waffen beschaffen sein?

Schließlich werden die technische Entwicklung und die Handhabung der Duellpistolen ausführlich behandelt, die Entwicklung von der Radschloss- zur Steinschloss- und Perkussions-Duellpistole wird in detaillierten Beschreibungen und mit zahlreichen Abbildungen dokumentiert. Dabei sind nicht alle paarweise hergestellten Waffen zwangsläufig Duellpistolen. Ihre ausführliche Beschreibung bis hin zum Vorgang des Ladens, Spannens und Zielens wird auch den Waffensammler und Antiquitätenfreund interessieren. Statistiken zu Pistolenduellen, ein Verzeichnis bekannter Hersteller von Duellpistolen und zeitgenössische Dokumente wie Duell-Protokolle runden das Buch ab.

Der Autor DI Heinz Marzulla ist passionierter Sammler historischer Feuerwaffen mit dem Spezialgebiet Duellpistolen und Verfasser zahlreicher Fachartikel zu diesem Thema.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link