FPÖ Donaustadt verliert einen treuen Weggefährten

„Um viele Jahre zu früh müssen wir unserem treuen Freund und Wegbegleiter durch Jahrzehnte unserer Parteigeschichte, dem Sonntag nach kurzer, schwerer Krankheit von uns gegangenen Klubobmann-Stellvertreter Walter Krejci Lebewohl sagen“, fassen der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf und Landtagsabgeordneter Toni Mahdalik die Gefühle der FPÖ-Bezirksgruppe Donaustadt in Worte.

Walter Krejci

Walter Krejci

Walter Krejci verstarb am Sonntag nach kurzer, schwerer Krankheit.
Foto: FPÖ

Walter Krejci war nicht nur als Klubobmann-Stellvertreter und Umweltsprecher der FPÖ-Bezirksratsfraktion über viele Jahre eine fixe Konstante des politischen Lebens im 22. Bezirk, sondern vor allem ein herzensguter Mensch mit Engagement, großem Verantwortungsbewusstsein und viel Humor. Ob beim Kulturring 22 oder dem FC Hellas Kagran, ob als FPÖ-Personalvertreter bei der Post oder gute Seele des Parteiheimes –  der Walter packte wie selbstverständlich und ehrenamtlich überall dort mit an, wo Arbeit anstand.

„Wir trauern mit seiner Familie und werden ihr gerade auch in dieser schweren Zeit hilfreich zur Seite stehen. Als Kagraner, Wiener und Österreicher mit Leib und Seele, als Kämpfer für unsere Gesinnungsgemeinschaft und die Rechte der Vertriebenen mit Herz und Hirn, aber ganz besonders als treuer, ehrlicher Freund wird er nicht vergessen sondern in unseren Gedanken auf ewig in unserer Mitte bleiben“, sagt Graf auch in seiner Funktion als Obmann der FPÖ-Bezirksorganisation Donaustadt.

Walter Krejci war auch ein treuer Leser und Kommentator auf Unzensuriert.at. Wir drücken der Familie unser aufrichtiges Beileid aus.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link