Sensationeller Erfolg für Marine Le Pen

Die Bürger in Marine Le Pens Wahlkreis Hénin-Beaumont strömten ihr bei den gestrigen Parlamentswahlen in Scharen zu und machten die Chefin des Front National mit einem Stimmenanteil von 42,36 Prozent zur eindeutigen Wahlsiegerin des Abends. Der zweitplatzierte Sozialist Philippe Kemel, für dessen Partei sich 23,5 Prozent entschieden, wird ihr Kontrahent in der Stichwahl am nächsten Sonntag sein.

Ebenfalls erfolgreich gestalten konnte den Wahltag Marine Le Pens 22-jährige Nichte Marion Le Pen. Auch sie konnte in ihrem Wahlbezirk den ersten Platz erringen. 34 Prozent der Wähler schenkten ihr und dem Front National das Vertrauen. 31 Prozent wählten dort die konservative Partei UMP.

Frankreichweit konnte der Front National 13,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Aufgrund des geltenden Mehrheitswahlrechts, das die großen Parteien bevorzugt, wird der Front National aber weiterhin nur mit wenigen Abgeordneten in der Nationalversammlung vertreten sein.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link