Bei der Zahlungsmoral der Unternehmen liegt Österreich europaweit im Mittelfeld.

Foto: Leon petrosyan / Wikimedia (CC-BY-SA-4.0)
Österreich: Nur 38,9 Prozent der Unternehmen zahlen pünktlich

Eine internationale Studie über die Zahlungsmoral von Unternehmen auf Länderebene bringt interessante internationale Einblicke. Die jüngsten Entwicklungen in Folge der Coronavirus-Pandemie sind hier aber noch nicht abschließend berücksichtigt. Dabei liegen der Wirtschaftsstandort Österreich und seine Unternehmen im Mittelfeld. Erstellt wurde sie vom weltweiten Analyse-Netzwerk Dun&Bradstreet auf der Datengrundlage von 24 europäischen und 13 internationalen Ländern. Europaweit liegt Österreich mit 38,9 Prozent pünktlicher Zahler unter den Unternehmen auf dem 16. Platz und damit im Mittelfeld.

Bei kleinen und kleinsten Unternehmen, die zu 42,6 beziehungsweise 37,4 Prozent fristgerecht zahlen, ist die Zahlungsmoral in Österreich besonders groß. Großkonzerne in Österreich kommen bei pünktlichen Zahlungen gerade einmal auf eine Quote von 32,6 Prozent. Aber nahezu alle österreichischen Wirtschaftsbranchen weisen eine verspätete Zahlung von einem bis zu 30 Tagen auf.

44,3 Prozent der europäischen Unternehmen zahlen pünktlich

Europa hat insgesamt bei seinen Unternehmen eine höhere Zahlungsmoral als Österreich. An der Spitze liegen Dänemark mit 86,9 Prozent pünktlicher Zahler, gefolgt von Polen (78,7 Prozent) und Litauen (76,9 Prozent). Am unteren Ende des Spektrums bei der Zahlungsmoral rangieren Bulgarien, Portugal und Rumänien mit jeweils weniger als 20,5 Prozent an Unternehmen, die ihre aushaftenden Rechnungen fristgerecht zahlen.

Portugal weist zudem neben Rumänien mit jeweils über elf Prozent den höchsten Anteil besonders säumiger Unternehmen auf, die ihr Zahlungsziel um mehr als 90 Tage verfehlen.

Zahlungsmoral: Thailand und Russland top, China und Israel flopp

International in den vorderen Reihen bei den pünktlichen Zahlern trifft man Thailand und Russland an. Im Vergleich dazu begleichen nur gut ein Viertel der chinesischen und weniger als ein Fünftel der israelitischen Unternehmen ihre Rechnungen fristgerecht. International sind das Niveau und die Entwicklung der Zahlungsmoral immer von mehreren Faktoren abhängig.

Neben dem jeweiligen globalen ökonomischen Umfeld und den dominierenden Wirtschaftszweigen der jeweiligen Volkswirtschaften, zählen dazu immer auch die landestypischen Geschäftspraktiken, so das Analyse-Netzwerk.

Geldscheine

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link