Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Foto: https://www.scientificanimations.com / wikimedia.org (CC-BY-SA-4.0)
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Folgende Tabelle listet die täglichen „Corona-Zahlen“ auf. Quelle Innenministerium und Gesundheitsministerium.  Positiv getestet bedeutet nicht, dass die Person infiziert oder krank ist, sondern lediglich, dass ein Testergebnis positiv ist. Die Anzahl der Todesopfer gibt die Zahl der Toten wieder, bei denen ein Test ergeben hat, dass sie zum Todeszeitpunkt „Corona positiv“ getestet wurden. Ob die konkrete Todesursache „Corona“ war, wird in Österreich nicht festgestellt. Die Zahl der Hospitalisierten ist inklusive derjenigen, die auf einer Intensivstation liegen.

wdt_ID Datum Positive kumuliert Positiv tägl. Genesene aktuell positiv Zuwachs tägl. aktuell positiv hospitalisiert davon intensiv Tote Tests gesamt Tests tägl. Positiv/Tests tägl in % akt. Positiv in der Bevölkerung in Promille

Folgende Tabelle zeigt das Verhältnis Testungen zu positiv Getestete. Für Positive gilt dieselbe Grundlage wie bei der vorhergehenden Tabelle. Es zeigt sehr deutlich, dass der Anstieg bei den positiv Getesteten im direkten Zusammenhang mit der Anzahl der Tests steht. Dieses Verhältnis hat sich in der aktuellen Woche (KW46) ohne Total-Lockdown bereits stabilisiert. Die stark steigende Zahl an positiv Getesteten ist der stark steigenden Anzahl der Testungen geschuldet.

wdt_ID KW Testungen positiv getestet Prozent

Die aktuelle Woche wird tageweise ergänzt (Montag – Sonntag), somit ist die absolute Zahl nicht vergleichbar, jedoch der Prozentsatz der positiv Getesteten.

Am Ende der aktuellen Woche (KW46) nimmt auch der Zuwachs an aktuell positiv Getesteten ab bzw. gibt es mehr „Genese“ als neu positiv getestete. Von Freitag auf Samstag waren es nur mehr 291 Personen mehr, von Samstag auf Sonntag bereits 677 weniger. In den letzten drei Tagen (Freitag bis Montag) waren es nur plus 344 im Vergleich zu 4680 von Donnerstag auf Freitag.

Die Zahl jener, die coronabedingt einen Spitalsaufenthalt haben im Verhältnis zu den positive Getesteten nimmt auch stetig ab. War es zu Beginn noch jeder Zehnte, der ins Krankhaus musste, so benötigt Anfang Oktober nicht einmal jeder Zwanzigste, der Positiv getestet wurde, ein Spitalsbett.

Corona-Virus

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link