SPD-Parteiausschluss für aufrechten Vordenker: Islamkritiker Thilo Sarrazin ist für die deutsche Sozialdemokratie „parteischädigend“.

Foto: Richard Hebstreit / wikimedia.org (CC-BY-2.0)
SPD schloss Islamkritiker Thilo Sarrazin endgültig aus

Seit dem Jahre 2009 versuchte die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) wiederholt, ihr Mitglied Thilo Sarrazin auszuschließen. Der Grund ist und bleibt Sarrazins kritische Haltung zu den Auswüchsen des Islam in Deutschland und Europa. Jetzt scheint der Parteiausschluss aus der SPD nach mehrfachem, erfolglosem Anlauf parteiintern gelungen zu sein.

Das Bundesschiedsgericht der SPD hat einen Parteiausschluss des kritischen Geistes Sarrazin jetzt bestätigt. Zuvor waren bereits auf Kreis- und Landesebene in Berlin entsprechende Ausschlussbeschlüsse gefasst worden. Sarrazin gehörte seit 1973 der SPD als Parteimitglied an.

Sachbücher mussten als Grund für Parteiausschluss herhalten

Im Kern warf die SPD dem ehemaligen Berliner Finanzsenator und Bundesbanker vor, wegen seiner islamkritischen Thesen in seinen beiden Bestseller-Sachbüchern „Deutschland schafft sich ab“ (2011) und „Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ (2018) das Ansehen der deutschen Sozialdemokratie geschädigt zu haben. Für Teile der SPD sind die von Sarrazin darin aufgezeigten gesellschaftspolitischen Probleme „rassistisch“.

Auch seine Unvoreingenommenheit gegenüber andern islamkritischen Bewegungen und Parteien wie etwa der Alternative für Deutschland (AfD), an deren Veranstaltungen Sarrazin als Gastredner teilgenommen hatte, stieß vor allem dem linken Flügel in der SPD sauer auf. Jetzt stellt sich die Frage, ob Sarrazin seine Ankündigung, den Parteiausschluss vor das Bundesverfassungsgericht zu bringen, wahr macht.

Thilo Sarrazin

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link