Korruption der schwarzen südafrikanischen Staatspartei ANC: An der jahrelangen Ausplünderung einer Bank war sogar der ehemalige Staatspräsident Jacob Zuma beteiligt.

Foto: World Economic Forum-Eric Miller / Wikimedia (CC-BY-SA-2.0)
Kriminelles ANC-Netzwerk plünderte eine Bank aus

Nicht weniger als 120 Millionen Euro soll ein kriminelles Netzwerk in Südafrika aus der Bank VBS veruntreut haben. In diesem Netzwerk sollen sich insbesondere Funktionäre der schwarzen Staatspartei „African National Congress“ (ANC) mitbeteiligt und von den kriminellen Machenschaften auch persönlich profitiert haben. Sogar der ehemalige Staatspräsident Jacob Zuma soll sich rund 400.000 Euro aus der VBS-Bank „ausgeliehen“ haben, die er aber niemals zurückgezahlt hat.

In den kriminell aufgezogenen „Selbstbedienungsladen“ waren nahezu das gesamte Bankmanagement und zahlreiche Mitarbeiter involviert, wie ein seit 2018 aktiver Sonderermittler feststellen musste. Insgesamt sollen nicht weniger als 53 Personen als Täter aktiv bei dieser Veruntreuung von Spareinlagen mitgewirkt haben.

Von Spitzenfunktionären bis zu Wirtschaftsprüfern

Unter andrem soll neben den Bankangestellten selbst auch ein ehemaliger hoher Polizeibeamter, Vertreter des staatlichen Rentenfonds, ein Partner der Wirtschaftsprüfer und zwei Spitzenfunktionäre der Regierungspartei ANC an der Plünderung der Bank beteiligt gewesen sein.

Mittlerweile ließ der ANC aber wieder Gras über die Sache wachsen und die ehemalige stellvertretende Parteichefin der Provinz Limpopo, Florence Radzilani, und der Finanzchef Danny Msiza wurden wieder in die Staatspartei aufgenommen. Damit bleibt die Korruption in der südafrikanischen Staatspartei weiterhin ungesühnt. 

Geschädigte eines Begräbnisvereins aufgebracht

Über diese Vorgänge besonders aufgebracht sind etwa Geschädigte eines Begräbnisvereins, der ungerechnet 25.000 Euro gespart hatte, um die Begräbnisse der Angehörigen zu finanzieren.

Das Geld wurde genauso wie das anderer Sparer veruntreut und das ANC-Regime, dessen Anhänger und Wähler die eigentlich Geschädigten sind, schaut zu, ohne Konsequenzen zu ziehen.

Jacob Zuma

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link