FPÖ-Konsumentenschutzsprecher Peter Wurm deckt auf: Minister Rudolf Anschober (Die Grünen) hat andere Interessen, als Menschen in Not zu helfen.

Foto: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen
Konsumentenschutzminister Anschober sind hohe Überziehungszinsen egal

Der Konsumentenschutz wird vom grünen Ressortchef Rudolf Anschober in seinem Ministerium seit Beginn seiner Amtsübernahme stiefmütterlich behandelt. Das zeigt sich aktuell auch wieder in der Frage einer gesetzlichen Deckelung der Überziehungszinsen für Bankkunden. Die FPÖ fordert seit Jahren eine gesetzliche Deckelung der horrenden Bank-Überziehungszinsen, die die Konsumenten aktuell mehr als 13 Prozent kosten können.

Keine Hilfe von Anschober

Für den zuständigen grünen Konsumentenschutzminister hat das aber keine Priorität, wie er in einer Anfragebeantwortung an FPÖ-Konsumentenschutzsprecher Peter Wurm erkennen lässt. Konkret betonte Anschober in seiner Antwort ans Parlament, dass er sich derzeit nicht für einen vergünstigten „Corona-Zinssatz“ einsetze:

Denjenigen Verbraucher, die wegen COVID-19-bedingter Einkommensausfälle aktuell Geld benötigen, kann und sollte nicht im Wege von zinsbegünstigten Kontoüberziehungen geholfen werden.

FPÖ-Konsumentenschutzsprecher: Anschober hat seinen Job verfehlt

Dabei haben viele Menschen aufgrund der Corona-Maßnahmen von ÖVP und Grünen weniger Einkommen, weil sie in Kurzarbeit sind oder ihren Arbeitsplatz verloren haben. Viele können daher gar nicht anders, als kurzfristig das Konto überziehen. Trotzdem weigert sich Konsumentenschutzminister Anschober, diesen Menschen in der Krise zu helfen.

Dafür hat FPÖ-Konsumentenschützer Wurm keinerlei Verständnis:

Anschober hat als Konsumentenschutzminister seinen Job verfehlt. Sein Nichtstun ist ein Schlag ins Gesicht für die österreichischen Bankkunden. Und das ist eine Sauerei!

Peter Wurm

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link