Österreich verhängt die Corona-Reisewarnungen scheinbar sehr willkürlich, denn die Fakten geben andere Empfehlungen.

Foto: Adam Moreira (AEMoreira042281) / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)
Schwarz-grüne Willkür bei Reisewarnungen: Die braven und die Schurkenstaaten

Nicht nur die Bundesrepublik Deutschland verhängt Reisewarnungen, die die Mainstream-Medien beschäftigen. Auch Österreich ist Meister im Warnen vor Reisen in bestimmte Länder.

Halb Europa mit Reisewarnung belegt

Dabei zeigt sich einmal mehr die schwarz-grüne „Logik“, denn die Reisewarnungen scheinen mit dem Würfel festgelegt zu werden.

So kann man aktuell auf der Internetseite des Außenministeriums (Stand 18. September) erfahren, dass „aufgrund der globalen Ausbreitung des Coronavirus derzeit Reisewarnungen für 32 Staaten gelten.“ In Europa sind es die Staaten des gesamten Balkans außer Griechenland, sowie Portugal, Republik Moldau, Rumänien, Russland, Schweden, Teile Spaniens, Ukraine und Weißrussland.

Unlogische Reisewarnungen

Nicht gewarnt wird aber vor Reisen etwa nach Tschechien, wo am Donnerstag erstmals mehr als 2.000 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet wurden. Das sind mehr als doppelt so viel neue Fälle als in Österreich, gegen das Berlin sofort mit einer Reisewarnung reagierte.

Aber auch die Niederlande, Frankreich und Belgien können seelenruhig bereist werden. Sie gelten als Staaten mit „stabiler Covid-19-Lage“ und eine Einreise ist ohne PCR-Test und ohne Quarantäne möglich. Und das, obwohl dort die Zahl der Corona-Neuinfektionen deutlich zunimmt!

Politische Willkür

Anders in Kroatien, wo diese Zahl seit drei Wochen rückläufig ist, und auch in Schweden, das infolge des eingeschlagenen Sonderwegs mit Corona fertig zu sein scheint. Doch diese Staaten sind politisch nicht korrekt, der eine wegen seiner rechten Regierung, der andere wegen seines Corona-Sonderwegs. Vor Reisen dorthin soll man sich also hüten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link