Musikinstrumente online lernen ist ein neuer Weg, um ortsunabhängig Musikspielen zu lernen.

Foto: depositphotos.com
Wie Online-Learning den Musikunterricht revolutioniert

Die Alternative, das Spielen eines Musikinstruments über das Internet und nicht mit einem echten Musiklehrer zu erlernen, ist eine der größten Durchbrüche der Informations- und Kommunikationstechnologien. Aufgrund der Steigerung in Qualität der neuen technologischen Ressourcen wird eine Verbesserung der Online-Kommunikation sowohl synchron, als auch asynchron zwischen Lehrer und Schüler erlebt. Die derzeit verfügbaren Instrumente bieten neue Möglichkeiten, sich dem Lehr- und Lernprozess eines Musikinstruments anzunähern.

Musikunterricht wird revolutioniert

Noch vor nicht allzu langer Zeit musste man, wenn man ein Instrument spielen lernen wollte, in seiner Freizeit zur Musikschule oder zum privaten Wohnsitz des Lehrers fahren, um dort Unterricht zu nehmen. Besonders an stressigen Tagen oder an kalten Winterabenden kann dies extrem schwerfallen. Doch dank dem E-Learning eröffnen sich in der heutigen Zeit immer mehr Möglichkeiten, Wissen zu erwerben.  Die verschiedenen Online-Tools wie die Bereitstellung von Online-Lektionen alleine oder in einer Gruppe in einem Zoom-Meeting, in Apps oder in Kursen, revolutioniert den Musikunterricht auf ein Neues. Die Vorteile sind dabei sehr zahlreich und wichtig genug, um ihre Akzeptanz und Umsetzung in offiziellen Bildungseinrichtungen in Betracht zu ziehen.

Das Internet stellt auf ganz neue Weise seine Anwendung in der Instrumentalmusik-Ausbildung zur Verfügung. Die steigende Anzahl von Apps oder Learning-Tools im Musikbereich macht es jedem zugänglich und das Erlernen eines Musikinstruments über das Internet impliziert außerdem eine gute (erste) Annäherung an die Musik im Allgemeinen. Vor allem auch an die klassische Musik, die bei vielen Menschen der neueren Generation andernfalls unterzugehen droht. Darüber hinaus gibt es auch allerhand Vorteile, die das E-Learning unterstreichen. Diese werden weiter unten aufgezeigt.

In einer Zeit, in der Musikschulen einige ihrer Musikstudenten verlieren, kann der Online-Unterricht eine Alternative für viele Menschen sein, die weiterhin regelmäßig Unterricht und Ausbildung erhalten möchten. Ein Instrument von den Grundlagen bis zur vollständigen Beherrschung durch einen von Spezialisten evaluierten schrittweisen Lernprozess zu vermitteln ist kein einfacher Weg – aber es ist möglich. Das vollständige Fernstudium eines Musikinstruments ist beispielsweise bei Skoove machbar.

Skoove bietet interaktive Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene zum Erlernen von Klavier. Die App hat mit steigender Anzahl bereits 1 Million Nutzer. Dieses einzigartige Unternehmen in Sachen Musiktechnologie offeriert dabei Folgendes: das Erlernen von Theorie und Praxis, zusätzliche Tipps zu Klavierübungen,  die Auswahl an hunderten von Musikkompositionen, von klassischen Stücken bis hin in die Moderne mit Songs von Ed Sheeran oder John Legend und anschauliche Videos mit umfassenden Anleitungen.

Die App funktioniert auf allen mobilen Endgeräten, sei es auf dem Computer, dem Tablet oder dem Handy, und auch mit allen Klavieren und Keyboards. Sollte man keine MIDI-Schnittstelle haben, verwendet Skoove das Mikrofon des Gerätes. Die effektive KI ist dazu in der Lage ein sofortiges Feedback zu erteilen, als ob ein menschlicher Lehrer neben einem stehen würde.

Nun aber zu den Vorteilen, die den Musikunterricht online revolutionieren:

Die Kosten

Wöchentlicher Unterricht kann unglaublich teuer sein. Dazu kommen auch Bücher, Fachliteratur und sonstige Ausrüstung, sowie die Hin- und Rückfahrt zum Ort, an dem das Musizieren gelehrt wird, hinzu. Das alles kostet Zeit und Benzin. Selbst die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel kann kostspielig und noch zeitraubender sein. Mit E-Learning im Musikbereich spart man sowohl Zeit als auch Geld, da es ein besseres und effektiveres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Was früher bei Online-Tools fehlte, ist das Feedback in Echtzeit. In einer Einzelstunde kann der Lehrer kurz halt machen und korrigieren, sobald man etwas falsch spielt. Aber mit den heutigen Anwendungen, die KI verwenden, wurde sogar dieser Nachteil gelöst.

Das Zeitmanagement

Beim Erlernen eines Musikinstrumentes hat man online den Vorteil, Lektionen zu üben, wann immer man es will. Bei einer Vielzahl von Online-Kursen hat man Zugriff auf zahlreiche vorab aufgezeichnete Lektionen, die man zu jeder Zeit beginnen kann. Sollte man also nachtaktiv sein, ist das gar kein Problem, denn man kann sich die Einheiten auch nachts anschauen. Frühaufsteher können wiederum eine Kurseinheit um sechs oder sieben Uhr morgens beginnen.

Die Auswahl des Lehrers

Vor der heutigen Zeit, hatte man bei langem nicht so viel Auswahl, wenn es darum ging den Lehrer auszusuchen. Wenn man beispielsweise eher ländlich wohnt, waren die Auswahlmöglichkeiten besonders eingeschränkt. Jetzt hat man die Möglichkeit überall auf der Welt und zu jeder Zeit sich einen Lehrer zu suchen. Das Gute dabei ist, dass man bei ausgewählten Anbietern auf voll ausgebildete Profis trifft, die einem die besten Skills vermitteln.

Spürbar schnellere Fortschritte

Angehende Musikstudenten können die Grundlagen der Musiktheorie in einem Online-Kurs lernen, in dem sie in ihrem eigenen Tempo vorgehen können. Damit ist es auch möglich, schneller und effizienter zu Lernen. Das Tempo wann und wie lange du übst ist dabei komplett jeder Person selbst überlassen.

Die Zukunft des E-Learnings

Was die Zukunft sonst noch in Sachen Online-Kurse und musikalischer Erziehung bereithält wird sich zeigen. Doch gerade jetzt in 2020, wo sich unser Alltag auf Grund der globalen Pandemie Covid-19 verändert hat, wurde der Weg für das Lehren und Lernen online geebnet. Womöglich schreckt das E-Learning noch einige ab. Jedoch sollte man beachten, dass wenn man mit der Zeit gehen möchte, man sich am besten so schnell wie möglich anpassen sollte. Zu erwarten ist kein Rückgang an Online-Learning-Tools mehr, es sieht vielmehr nach einem weiteren Anstieg aus.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link