Immer mehr Singles finden im Internet die große Liebe.

Foto: depositphotos.com
Partnerbörsen: Immer mehr Singles finden im Internet die große Liebe

Welcher Single sehnt sich im Herbst nicht nach einer Partnerin, die mit ihm unter einer Decke kuschelt und einen Film ansieht. Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt greifen zu Partnerbörsen im Internet. Tinder, Lovoo oder Paarship boomen wie nie zuvor und erhalten täglich neue Anmeldungen.

Auf der Suche nach der großen Liebe gilt es einiges zu beachten. Nicht nur die Auswahl eines geeigneten Portals, ist besonders wichtig. Partnerbörsen im Test auf Erfahrungen.com zeigen eine gute Auswahl an Apps und Webseiten, auf denen die Suche deutlich erfolgreicher verläuft. Natürlich gilt es auch ein passendes Bild von sich selbst auf der Partnerbörse hochzuladen, damit bei einem bevorstehenden Date keinerlei Missverständnisse aufkommen.

Wir haben uns die wichtigsten Tricks und Tipps einmal genauer angesehen und wollen aufzeigen, warum es oftmals nicht auf Anhieb Dating-Apps funktioniert, einen passenden Partner zu finden.

Zumeist kommt alles ganz zufällig

„Wer sucht, der findet niemals den richtigen Partner“ – wer hat diesen Satz nicht schon mindestens einmal von einem vergebenen Kollegen oder einer Freundin gehört. Tatsächlich halten Beziehungen von Menschen, die unbedingt einen Partner an ihrer Seite haben möchten, nicht ansatzweise so lange, wie bei Personen, die sich zufällig kennengelernt haben und die Sache locker angingen ließen.

Wer auf „Teufel komm raus“ nach einem Partner für das Leben sucht, wird oftmals nach wenigen Monaten des Zusammenseins enttäuscht. Besonders in der Kennenlern-Phase gilt es besonders aufmerksam zu sein und dabei auf sein eigenes Herz zu hören. Sollte Sie etwas an Ihrem Gegenüber stören, weisen Sie ihn freundlich darauf hin und verabschieden sich, um sich einem neuen Menschen vorzustellen.

Was oftmals als Arroganz bezeichnet wird, ist im Grunde genommen etwas ganz anderes. Kleinigkeiten können beispielsweise mit der Dauer zu größeren Problemen werden. Sofern Sie auf ein gepflegtes Äußeres achten, bei Ihrem Gegenüber aber das Gefühl besitzen, dass dieser nicht „gut genug“ für Sie ist, sollten Sie das Kennenlernen lieber schnell beenden und sich erneut umsehen, welche interessanten Menschen die Partnerbörse für Sie bereithält.

Der erste Eindruck zählt

Sind wir ehrlich, der erste Eindruck entscheidet über ein Like oder das „Weiterwischen“. Genau aus diesem Grund sollten Sie sich für Ihr Profilbild besonders gut in Szene setzen. Ein freundliches Lächeln sieht deutlich mehr Menschen an, als ein verbittertes Gesicht mit einem störrischen Blick.

Zudem gilt es zu erwähnen, dass Ihr Profilbild auch dem aktuellen Stand entsprechen sollte. Sofern Sie ein paar Kilos zu viel besitzen, ist dies kein Problem und gehört auf das Bild, damit sich Ihr Gegenüber keinen vollkommen anderen Menschen vorstellen kann, sofern es zu einem Date kommt.

Ebenfalls sollte Ihr Profil deutlich machen, nach was Sie auf der Suche sind. Lockere Flirts oder einmalige Bettgeschichten sollten entweder in Ihrem Profil aufgelistet werden oder relativ zeitnah in einem Chat vertieft werden, damit Ihr Gegenüber sich keine falschen Hoffnungen macht und später enttäuscht wird.

Freundlichkeit ist das A und O auf einer Partnerbörse

Besonders Männer neigen auf einer Partnerbörse oder in einer Dating-App oftmals dazu, ihr Gegenüber zu beleidigen, sofern sie keine Antwort von ihrem Schwarm erhalten. Was bei vielen Männern zu einer Befriedung führt, ist für Frauen eine Art Cyber-Mobbing, die es nicht zu dulden gilt.

Auf der Partnersuche sollte man seinem Gegenüber immer freundlich begegnen, egal ob Dieser Interesse zeigt oder einen anderen Typen sucht. Aus eigener Erfahrung kann gesagt werden, dass sich Freundlichkeit immer auszahlt. Viele Geschichten im Netz zeigen auf, dass trotz einer Absage eine spätere Freundschaft oder sogar Beziehung entstanden ist. Sofern man sich in einer Bar oder auf der Straße trifft, kann man dem Gegenüber in die Augen schauen und ganz normal miteinander sprechen, ohne dabei einen bösen Blick oder sogar eine Beleidigung an den Kopf geworfen zu bekommen, weil man sich selbst nicht besser verhalten hat, während man mit der Person am Schreiben war.

Welche Partnerbörse ist die richtige Wahl?

Inzwischen gibt es zahlreiche Apps und Webseiten, die eine Partnersuche im Netz anbieten. Oftmals unterscheiden sich die Portale jedoch voneinander. Tinder hatte beispielsweise sehr lange den Ruf, dass Personen auf dieser App ausschließlich One-Night-Stands suchen. Eigenen Erfahrungen nach kann dies aber nicht bestätigt werden und es lassen sich sehr viele interessante und nette Bekanntschaften knüpfen, welche sich oftmals auch eine Beziehung wünschen.

Andere Portale hingegen sehen es tatsächlich nur auf eine schnelle Nummer ab und werben damit. Wer sich auf einer solchen App oder Webseite anmeldet, sollte nicht den Hintergedanken einer Beziehung mit sich führen, da die Enttäuschung schnell aufkommt, wenn nach dem ersten Treffen schon wieder Schluss ist.

Um eine passende Partnerbörse finden zu können, empfehlen wir den Test der Partnerbörsen, den wir Ihnen bereits zu Beginn aufgezeigt haben.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link