Nach dem Ursprung von Covid-19 sucht neben der Weltgesundheitsorganisation auch eine unabhängige Covid-19-Kommission.

Foto: RECSTOCKFOOTAGE / depositphotos.com
Weltgesundheitsorganisation sucht immer noch nach Patienten Null

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus existiert auch knapp ein Jahr nach dem offiziellen Ausbruch dieser weltweiten Virusinfektion eine große Unbekannte: Wer war der Patient Null und wo hat sich dieser Patient genau angesteckt?

WHO-Expertenkommission

Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO), eigentlich die oberste Behörde und erste Instanz in Sachen Pandemien sucht immer noch nach dem Patienten Null. Wochen- und monatelang war im Frühjahr davon ausgegangen worden, dass die chinesische Metropole Wuhan das Epizentrum von Covid-19 ist.

Andere Spuren führen in die Herbstmonate 2019, wo nicht nur der Tiermarkt in Wuhan oder ein naheliegendes chinesisches Forschungslabor im Zentrum der Ursachenforschung stehen, sondern auch eine internationale Militärolympiade oder andere Ausbruchszentren von Covid-19 in China bzw. im asiatischen Raum. Aktuell beschäftigt sich eine durch die WHO zusammengestellte Expertenkommission mit der Ursachenforschung.

Task Force des Medizin-Fachblatts „Lancet“

Neben der WHO ist aber auch eine unabhängige Covid-19-Kommission des Medizin-Fachblatts Lancet in der Ursachenforschung aktiv. An der Spitze dieser Covid-19-Kommission steht Peter Daszak, ein Infektionsepidemiologe und Zoologe, der seit Jahren in der Coronavirenforschung tätig ist.

Er gibt einen ernüchternden Befund zur Frage, ob man den Patienten Null je finden wird können. So würde man nie über einen gewissen Zweifel über die Herkunft von Covid-19 hinauskommen. Für Daszak und sein Team ist vielmehr von Relevanz, wie sich die Ökologie der Covid-Viren entwickelt hat.

Welche Rolle spielt Forschungslabor in Wuhan?

International von entscheidender Bedeutung ist aber immer noch die spannende Frage, welche Rolle das chinesische Forschungslabor in Wuhan beim Ausbruch und der Verbreitung von Covid-19 gespielt hat. Vor allem die USA, aber auch andere westliche Länder fordern seit Anfang 2020 von China Aufklärung über die dortigen Vorgänge und Abläufe. China wiederum hat das Gerücht gestreut, dass das Virus aus den USA bewusst nach China eingeschleppt worden sein könnte.

Und eine spannende Frage bleibt, wann der tatsächliche Covid-19 Ausbruch stattgefunden hat, den einzelne Forscher bereits auf August 2019 vorverlegen wollen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link