Private Impfschadenversicherung: Die anrollenden Covid-19-Impfungen führen jetzt auch zu umfangreichen Marktaktivitäten von privaten Kranken- und Unfallversicherungen.

Foto: Rio Tuasikal (VOA) / Wikimedia (PD)
Deutsche Versicherer zahlen bei einem Corona-Impfschaden

Die Corona-Pandemie wird immer mehr zu einem globalen Geschäftsmodell. Neben der internationalen Medizinprodukteherstellung und der Produktion von Covid-19-Impfstoffen wittert auch die Versicherungswirtschaft Morgenluft im Windschatten der Pandemie. Aktuell gibt es in privaten Versicherungspolizzen bei deutschen Versicherern laut einem Branchenportal bereits zusätzliche Klauseln im Zusammenhang mit einem Impfschutz und dessen Folgen.

Einzelne deutsche Versicherer zahlen im Fall einer durch eine Impfung ausgelösten Infektion oder das Schlagendwerden anderer Risiken. Das könnte nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich noch zu einem lukrativen Geschäftsmodell werden.

Private sorgen sich um Versicherungsschutz bei Impfschaden

Viele Privatpersonen, und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich stellen sich nach den angelaufenen Covid-19-Impfungen sehr viele Fragen. Wie ausgereift sind die neuen Covid-Impfstoffe, die erst kürzlich auf dem Markt zugelassen worden sind?

Was passiert bei einer Impf-Unverträglichkeit für den einzelnen? Ist man überhaupt gegen potentielle Impfschäden im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den neuen Impfstoffen finanziell abgesichert?

Versicherungsmaklerportal nennt Impfschadenversicherer

Ein deutsches Versicherungsmaklerportal nennt Impfschadenversicherer, die bereits auf dem Markt sind. Im Unterschied zur gesetzlichen Unfallversicherung kann man den Impfschutz gegen eine Covid-19-Impfung, aber auch andere Impfungen in einer privaten Versicherung durch eine zusätzliche Klausel abdecken.

Über ein eigenes Online-Portal sollen die Konsumenten jetzt darüber informiert werden, welche Nutzen und welche Kosten bei einer Aufnahme von Impfschäden in eine private Versicherung auf sie als Kunden zukommen können.

Covid-19-Impfung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link