Schöne Geste der Polizisten: Vielleicht aus Solidarität mit den Bürgern nahmen sie während der Demonstration die Helme ab.

Foto: Screenshot / Facebook
Von wegen “gewalttätige Demo”: Polizisten nahmen Helme ab und ernteten Applaus

Von wegen “gewalttätige Demonstration” à la ÖVP-Innenminister Karl Nehammer: In den sozialen Medien kursieren jetzt Videoaufnahmen von der Kundgebung am Sonntag in Wien, die genau das Gegenteil zeigen.

Polizisten mit Demonstranten solidarisch

So gab es tatsächlich Polizisten, die sich von der Eskalations-Strategie ihres Chefs Nehammer nicht anstecken ließen. Sie erkannten die Ungefährlichkeit der Kundgebungs-Teilnehmer und zeigten sich mit ihnen sogar solidarisch, indem sie ihre Kampfhelme abnahmen. Dafür ernteten sie von den friedlichen Demonstranten frenetischen Applaus.

Keine Spur von Nehammers “Parlamentsstürmung”

Und auch von den Nehammer-Falschmeldung der angeblichenn “Parlaments-Stürmung” gibt es komischerweise keinerlei Bildbeweise. Ganz im Gegenteil: Die Nachrichtenagentur RT hat den Spaziergänger-Zug gefilmt, und da gibt es auch den Vorbeimarsch beim Parlament zu sehen. Patrioten und Polizei gehen friedlich nebeneinander.

Polizisten ohne Helme

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link