CDU fordert noch mehr Migranten aus Griechenland aufzunehmen – Unzensuriert

CDU-Politiker Volker Kauder will mehr Migranten aus Griechenland nach Deutschland holen.

Foto: Irish Defence Forces / Wikimedia (CC BY 2.0)
CDU fordert noch mehr Migranten aus Griechenland aufzunehmen

2021 ist in Deutschland Superwahljahr und offenbar bereiten sich einige CDU-Politiker bereits auf eine Koalition mit den Grünen vor. Dies wäre zumindest eine Erklärung, wieso der frühere Unions-Fraktionschef Volker Kauder fordert, Deutschland solle noch mehr Asylanten aus Griechenland aufnehmen.

Volker Kauder für Migrantenaufnahme

“Die Zustände in den griechischen Flüchtlingseinrichtungen sind mit dem christlichen Menschenbild nicht vereinbar. Das muss für uns wie eine Ohrfeige sein, wenn Gerichte feststellen, dass man Menschen nicht dorthin zurückschicken kann, weil die Situation unerträglich ist”, behauptete Kauder laut dem Spiegel. Über die von Asylanten geplünderten christlichen Kirchen Griechenlands sagte er jedoch nichts. Und das so etwas im Falle eines Imports der noch immer nicht gefassten Täter auch in der BRD passieren wird, schien ihm ebenfalls nicht in den Sinn zu kommen.

Stattdessen behauptete er, dass jeder angebliche Flüchtling ein “Ebenbild Gottes” sei. Zudem unterstellte er, auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sei dazu bereit, mehr Migranten aus Griechenland aufzunehmen, wenn seine eigene Fraktion ihn dabei unterstützen würde. “Deshalb müssen CDU und CSU einen Schritt nach vorne tun, für den menschlich akzeptablen Umgang mit Migranten in Europa.”

Asyl

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link