Biontech und Pfizer kräftig unter Druck: Vertrauen der Anleger an der New Yorker Wall Street (Bild) sinkt nach eigenartiger Übung.

Foto: MarshalN20 / wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)
Verstörend: Biontech und Pfizer üben weltweiten Rückruf von Corona-Impfstoff

Laut Bundesgesundheitsministerium in Berlin üben die Corona-Impfstoffhersteller Biontech und Pfizer seit Dienstag den weltweiten Rückruf ihres Impfstoffs. Warum diese doch ungewöhnliche Übung durchgeführt wird, ist nicht bekannt. Es handle sich um ein rein fiktives Szenario, dem keine realen Anhaltspunkte zugrunde liegen sollen.

Aktie gibt sofort nach

Rückrufe von Medikamenten sorgen üblicherweise für Kursstürze bei den Herstellern. Einen Tag nach Bekanntgabe stürzte die Pfizer-Aktie an der New York Stock Exchange, der größten Wertpapierbörse der Welt, um 2,48 Prozent ab auf 34,34 Dollar, während das Biontech-Papier an der Nasdaq 7,36 Prozent auf 97, 25 Dollar verlor.

Noch stärker traf es die Aktie des Corona-Impfstoffherstellers Moderna. Diese verlor am Mittwoch mehr als zehn Prozent. Die Biontech-Aktie notierte auch am Donnerstag im Minus.

Börse

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link