Sperre der Rotlicht-Betriebe drängt Prostitution in die Illegalität – Unzensuriert

Das “Goldentime” in Wien-Simmering hat jetzt schon fast ein halbes Jahr geschlossen. Die Geschäftsführerin beklagt nicht nur Umsatzverluste, sondern auch das Verdrängen der Prostitution in die Illegalität.

Foto: unzensuriert.at
Sperre der Rotlicht-Betriebe drängt Prostitution in die Illegalität

Die Corona-Krise trifft einige Branchen besonders hart. Dazu zählen die Rotlicht-Betriebe, die aufgrund der schon sehr langen Sperre um ihre Existenz bangen.

Branche ist Tabuthema

Unzensuriert sprach mit der Geschäftsführerin des “Goldentime” in Wien-Simmering, Sabine Steingärtner. Ihr Etablissement leidet besonders unter den Corona-Maßnahmen der Regierung. Denn seit November ist der Betrieb geschlossen, und davor, vom 1. Juni bis Ende Oktober 2020, sank der Umsatz wegen der fehlenden Touristen bereits um 40 Prozent.

Steingärtner glaubt, dass ihre Branche immer noch ein Tabuthema sei und daher von der Regierung stiefmütterlich behandelt werde. Dabei wäre ein Aufsperren nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht von Notwendigkeit, so Steingärtner. Sie sagt:

So verdrängt man eine ganze Berufssparte in die Illegalität. In Wohnungen, wo es keine Kontrollen gebe, und wo es für die Sexarbeiterinnen auch noch gefährlich ist.

Hohe Hygiene-Standards

Laut Steingärtner wäre es doch viel sinnvoller, die Etablissements wieder zu öffnen, wo hohe Hygiene- und Sauberkeits-Standards bestehen, wo die Sexarbeiterinnen alle sechs Wochen zum Arzt müssen, um den Stempel für den grünen Pass zu erlangen, und wo besondere Regeln in der Corona-Zeit gelten.

Die Geschäftsführerin appelliert an die Verantwortlichen, die Rotlicht-Betriebe schon allein aus Sicherheitsgründen wieder aufzusperren:

Wir sind eine wichtige Institution, die auch dazu beiträgt, sexuelle Übergriffe zu verhindern.

Goldentime

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link