Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bekommt zusehends ein Problem: Nicht einmal mehr seine Parteifreunde in Tirol halten sich an seine Covid-Verordnungen.

Foto: Andy Wenzel / BKA
Acht Anzeigen: Selbst die Grünen pfeifen auf Masken und Abstandsregeln bei Zusammenkünften

Der grüne Gesundheitsminister Rudolf Anschober kann nicht einmal seine eigene Fraktion davon überzeugen, sich strikt an seine Covid-Verordnungen zu halten. In Tirol wurden nun acht grüne Politiker angezeigt, weil sie ohne Masken und ohne Einhaltung des Mindestabstandes an einem Tisch gesessen sind.

Polizei rückte nach anonymem Hinweis aus

Die Vergehen sind laut Kronen Zeitung bei einer zweitägigen Klubklausur in der Cafeteria des Bildungshauses in Pfons (Innsbruck-Land) passiert. Die Polizei rückte nach einem anonymen Hinweis aus, stellte Übertretungen der Covid-Verordnung fest und zeigte die grünen Sünder bei der Gesundheitsbehörde an.

In einem Video hat ein User die Doppelmoral der Grünen zusammengefasst, die zuerst Falschnachrichten verbreiteten, dass der “Corona-Bus” schuld an der Verbreitung des Virus im Pitztal sei, was nachgewiesen ein “Fake” war, und jetzt dabei ertappt wurden, dass sie sich nicht an die Corona-Verordnung halten. Hier das Video:

“Nicht einfach, sich immer an Schutzmaßnahmen zu halten”

Interessant auch, wie sich die Tiroler Grünen dann in einem Schreiben an die Krone äußerten:

(…) Das sollte nicht passieren, auch wenn es zugegebenermaßen nicht einfach ist, sich zu jedem Zeitpunkt immer zu 100 Prozent an alle geltenden Schutzmaßnahmen zu halten.

Genau das ist der Punkt, der von den Bürgern kritisiert wird. Schön, dass das nun auch die Grünen so sehen und ihrem Parteifreund in der Regierung ausrichten, wie lebensfremd seine Verordnungen doch sind. Nämlich, dass man sich nicht immer zu 100 Prozent an alle lebensfremden Schutzmaßnahmen halten könne, dafür aber von einem Teil übereifriger Polizisten dafür gleich hart bestraft wird.

Rudolf Anschober

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link