“Die neue Vereinbarung mit der UEFA garantiert viele Spiele der österreichischen Nationalmannschaft und mit der EURO 2024 in Deutschland eine ganz besondere EM-Endrunde”, sagt Servus-TV-Intendant Ferdinand Wegscheider.

Foto: ServusTV / Marco Riebler
Schlappe für den ORF: Servus TV schnappt sich nach Formel 1 auch Fußball-EM

Eine neue Ära bricht in der österreichischen Fußballberichterstattung an. Zum ersten Mal wird nicht der ORF, sondern Servus TV über die UEFA EURO 2024 berichten.

Damit schnappt sich der Salzburger Privatsender nach der Formel 1, deren Übertragung vorigen Sonntag Servus TV mit 1,3 Millionen Zusehern einen Start-Ziel-Sieg bescherte, dem ORF auch die größten Fußball-Highlights weg.

Neben der UEFA EURO 2024 hat sich der Privatsender auch die Rechte der UEFA EURO 2028 gesichert. Darüber hinaus überträgt der Salzburger Privatsender die besten Qualifikationsspiele der österreichischen Nationalmannschaft im Rahmen der „European Qualifiers to UEFA EURO 2024“, „European Qualifiers to UEFA EURO 2028“ sowie der „European Qualifiers to 2026 FIFA World Cup“ live.

ServusTV Intendant Dr. Ferdinand Wegscheider

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link