Einen anderen Blick auf die Corona-Pandemie und ihre Bekämpfung, abseits der regierungstreuen Panikmache, bietet eine neue Dokumentation von ServusTV.

Foto: RECSTOCKFOOTAGE / depositphotos.com
“Völlig neue Perspektive auf die Pandemie”: ServusTV bringt unbequeme Doku zum Coronavirus

Das dürfte der heimischen Medienlandschaft einen Strich durch ihre Rechnung mit der dauerhaften Corona-Panik machen: der erfolgreiche Privatsender ServusTV, bisher herausragend durch seine durchaus kritische Betrachtung der Corona-Pandemie und ihrer Bekämpfung, bringt eine Dokumentation heraus, die sich auf die Suche nach der “Wahrheit”begibt.

Virologe auf kritischer Spurensuche

In der Dokumentation macht sich der Linzer Virologe Professor Martin Haditsch auf eine kritische Reise rund um den Globus, um einer möglicherweise unbequemen Wahrheit auf die Schliche zu kommen, nämlich, dass die Pandemie samt ihrer Bekämpfung in eine bewusst falsche Richtung gelenkt wird.

Dafür spricht er mit führenden Wissenschaftlern, wie dem Nobelpreisträger Michael Levitt, um aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch und der Bekämpfung des Coronavirus zu bekommen. Das Ergebnis: exklusive Interviews, unbequeme Antworten, mit neuen Perspektiven auf die Pandemie und aktuelle Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

Die Dokumentation ist absofort auf ServusTV abrufbar.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link