Gelockerte Radmuttern: Hinterhältiger Anschlag auf FPÖ-Mitarbeiter – Unzensuriert

Am linken Vorderreifen dieses Autos der Tiroler Freiheitlichen wurden von unbekannten Tätern die Radmuttern gelockert.

Foto: Z.V.g.
Gelockerte Radmuttern: Hinterhältiger Anschlag auf FPÖ-Mitarbeiter

Die Anschläge auf Funtkionäre, Mitarbeiter und Einrichtungen der FPÖ bekommen eine neue Dimension und erinnern schon an die irren Attacken gegen die AfD in der BRD. Mit dem Lockern von Radmuttern an einem Fahrzeug der Freiheitlichen in Tirol nahmen unbekannte Täter sogar den Tod des Lenkers in Kauf.

Polizei bestätigt Fremdeinwirkung

Als der FPÖ-Mitarbeiter heute, Donnerstag, auf der A12 in Richtung Kufstein unterwegs war, fielen ihm die starken Vibrationen auf. Er hielt sofort an. Wie sich herausstellte, waren die Radmuttern beim linken Vorderreifen gelockert worden. Die herbeigerufene Polizei bestätigte das und meinte, dass hier von Fremdeinwirkung ausgegangen werden müsse.

Mitarbeiter kam mit Schock davon

Der Tiroler Landespartei-Generalsekretär und Landtagsabgeordnete Patrick Haslwanter sagte gegenüber unzensuriert:

Ich möchte mir gar nicht vorstellen, was alles passieren hätte können, wenn sich der Reifen bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h auf der Autobahn gelöst hätte. Zum Glück kam unser Mitarbeiter unversehrt mit einem Schock davon.

Massiven Bedrohungen ausgesetzt

Haslwanter spricht von einem „hinterhältigen Anschlag“ und verweist darauf, dass Einrichtungen der FPÖ in regelmäßigen Abständen beschädigt und Funktionäre sowie Mitglieder immer wieder zum Teil massiven Bedrohungen ausgesetzt seien. Weiters meint er:

Dieser Anschlag hat jetzt eine neue Dimension angenommen und stellt einen Dammbruch dar.

Mittlerweile, so der Landtagsabgeordnete, werde von verrückten Schwerverbrechern sogar der Tod eines oder mehrerer Menschen in Kauf genommen. In diesem Fall hätten durch einen schweren Verkehrsunfall auch andere Passanten und Kinder schwer verletzt werden können.

FPÖ-Auto

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link