Nach Kurz-Erklärung: Kommt jetzt das Aus für die Corona-Maßnahmen? – Unzensuriert

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) präsentierte am Mittwoch Zahlen, die den Ausweg aus der Corona-Politik aufzeigen. Es erhebt sich nur die Frage, wann der Weg beschritten wird.

Foto: Andy Wenzel / BKA
Nach Kurz-Erklärung: Kommt jetzt das Aus für die Corona-Maßnahmen?

Beim Pressefoyer des Ministerrates am gestrigen Mittwoch hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) lauter „positive Nachrichten“ im Gepäck: Die ominöse Inzidenz sei bei unter 10 angekommen.

Hohe Impfrate

Die besonders gefährdeten Menschen in Österreich seien großteils geimpft: 88,4 Prozent der über 85-Jährigen, 86,7 Prozent der 75 bis 84-Jährigen und 80,2 Prozent der 65 bis 74-Jährigen.

Ja, sogar die eigentlich gar nicht gefährdeten Bevölkerungsgruppen der Jüngeren haben schon hohe Impfraten vorzuweisen. Bei den über 35-Jährigen sind es auch schon mehr als die Hälfte, selbst fast jeder Dritte zwölf- bis 24-Jährige hätte sich bereits gegen Covid-19 impfen lassen.

Frohbotschaft für Geimpfte

Beim Pressefoyer erklärte Kurz dazu:

Die Pandemie ist für alle vorbei, die geimpft sind.

Das gelte auch angesichts der ansteckenderen Delta-Variante.

Einzige logische Schlussfolgerung

Ja dann, wer soll denn noch das Gesundheitswesen „überlasten“, das schon ohne Impfung zu keinem Zeitpunkt überlastet war? Die Corona-Maßnahmen sind doch damit dann überflüssig, weil es doch immer darum ging, dass das Gesundheitswesen nicht kollabiere? Angesichts der Aussagen von Kurz und der hohen Impfrate insbesondere der alten, gefährdeten Menschen (vorausgesetzt die Impfung ist die Lösung), kann es rechnerisch gar nicht mehr zu einer Überlastung des Gesundheitswesens infolge Corona kommen.

Wenn man eins plus eins zusammenzählt, müssten die Corona-Maßnahmen jetzt umgehend aufgehoben werden. Und zwar alle.

Sebastian Kurz

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link