Mädchenmord wird immer grausamer: Vergewaltigung könnte in der Gruppe stattgefunden haben – Unzensuriert

Die Polizei sucht noch nach einem vierten Mann, der bei der mutmaßlichen Gruppen-Vergewaltigung in der Gemeindewohnung dabei gewesen sein soll.

Foto: Plani / Wikimedia / (CC BY-SA 3.0)
Mädchenmord wird immer grausamer: Vergewaltigung könnte in der Gruppe stattgefunden haben

Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass die 13-jährige Leonie aus Tulln in einer Wiener Gemeindewohnung von einer Gruppe junger afghanischer Männer vergewaltigt und getötet worden ist.

Dritter mutmaßlicher Täter gefasst

In der Nacht auf Donnerstag wurde ein dritter Tatverdächtiger, ein 23-jähriger Asylwerber aus Afghanistan, ebenfalls wegen Drogendelikten vorbestraft, der seit 2015 in Österreich ist, bei der U-Bahn-Station Michelbeuern im Wiener Bezirk Alsergrund festgenommen. Er steht im Verdacht, neben den bereits in Gewahrsam befindlichen 16 und 18 Jahre alten Asylwerbern aus Afghanistan an der Tathandlung beteiligt gewesen zu sein. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Europaweite Suche nach 22-Jährigen

Ein ebenfalls aus Afghanistan stammender 22-Jähriger, der ebenfalls zur Tatzeit in der Wohnung der Gemeindewohnung in Wien-Donaustadt gewesen sein soll, wird europaweit gesucht. Die Polizei geht also von mindestens vier Tätern aus.

Mit “eskalierten Sex-Nacht” geprahlt

Wie Medien berichten, stießen die Fahnder durch eine Zeugenaussage aus dem Afghanen-Milieu auf die Verdächtigen. Einer soll dort mit einer „eskalierten Sex-Nacht“ geprahlt haben. Wie die Ermittler bereits feststellten, wurde die 13-Jährige Leonie unter Ecstasy gesetzt und dann in der Gruppe in der Gemeindewohnung vergewaltigt. Dabei erwürgten sie das Mädchen.

Als sie sich fertig am Körper der kleinen Leonie vergangen hatten, „entsorgten“ sie diesen eiskalt auf einem Grünstreifen nahe der Erzherzog-Karl-Straße im 22. Bezirk Wiens, unweit der Gemeindebauwohnung.

Polizeiauto

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link