Berlin: So brutal prügelte die Polizei auf die eigene Bevölkerung ein – Unzensuriert

Trotz dem skandalösen Verbot der Demo gingen am Sonntag 5.000 Teilnehmer gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straßen der Bundeshauptstadt.

Foto: Rüdiger Lucassen, MdB / Facebook
Berlin: So brutal prügelte die Polizei auf die eigene Bevölkerung ein

Neben dem Todesfall eines 49-Jährigen kommen immer mehr Bilder an die Öffentlichkeit, die die extreme Gewalt der Berliner Polizei gegen die eigenen Bürger bei der Corona-Demo am Sonntag zeigen. Die Mainstream-Medien berichten bislang kaum über diese Vorkommnisse.

Wie bei George Floyd: Polizist kniet am Hals von seinem Opfer

Der renommierte Professor Jörg Baberowksi brachte die Diskussion ins Rollen: Vor seiner Haustür traten ein halbes dutzend Polizisten einen jungen Mann ohne Vorwarnung krankenhausreif. Baberowski, der ironischerweise durch seine Forschungsarbeit über stalinistische Regime bekannt wurde, berichtet, dass einer der Polizisten auch, nachdem drei Mann ihr Opfer fixierten, mit Handschuhen ins Gesicht prügelten. Der Mann hatte zu diesem Zeitpunkt schon ein blutüberströmtes Gesicht.

FDP-Politiker machte Prügelattacke auf Kind publik

Fast stündlich tauchen auf sozialen Medien neue Horrorvideos auf. Der Kölner FDP-Politiker und Welt-Kolumnist Ali Utlu postete am Abend ein Video, in dem zuerst eine Frau mehrere Schläge auf den Kopf bekommt und danach offenbar ihr Kind, das der Prügelattacke auf seine Mutter regungslos beiwohnt, mit der Faust frontal einen Schlag ins Gesicht bekommt.

Corona Demo Berlin

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link