Batmans Helfer Robin ist jetzt offiziell schwul – Unzensuriert

Batman muss wohl in Zukunft aufpassen, dass er nach einem Einsatz nicht mit seinem Kameraden gemeinsam duscht.

Foto: Shed On The Moon / flickr (CC0)
Batmans Helfer Robin ist jetzt offiziell schwul

Die Batman-Reihe des amerikanischen DC-Verlags gehört zu den größten Comic-Reihen der Welt. Die neuste Ausgabe fokussiert sich dabei weniger auf die Verbrecherjagd der Superhelden als auf Sexualität.

Schwules Rendezvous statt Verbrechensbekämpfung

Wie das Homo-Portal GGG stolz berichtet, hat Batmans Helfer Robin im neusten Comic ein „Coming out“ (englisch für das Preisgeben, dass man schwul ist). In dem auch an Kinder gerichteten Magazin grübelt Robin die ganze Nacht, statt auf Verbrecherjagd zu sein, über seine Sexualität. Schließlich gesteht er sich in einem Monolog ein, dass er schwul ist. Zum Schluss fragt er einen anderen männlichen Charakter um ein Rendezvous, das dieser anscheinend ebenfalls schwule Mann annimmt.

Homo-Szene feiert den Comic

Die Homo-Szene nimmt die Neuigkeiten natürlich feierlich zur Kenntnis. So berichteten neben GGG auch weitere einschlägige Szene-Seiten wie zum Beispiel Queer. Doch auch normale Magazine feierten das Ereignis. So berichtet die Bravo ebenfalls davon. Das Bravo-Magazin richtet sich dabei eigentlich an normale Jugendliche.

Politische Indoktrination durch DC

Der 1934 gegründete DC-Verlag ist der zweitgrößte Comic-Buch Verlag in den Vereinigten Staaten. Allein durch den Comic-Verkauf machte der Konzern 2020 einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Dollar. Dazu kommen große Anteile an den riesigen Einspielergebnisse von Verfilmungen und Videospiel-Adaptionen.

Ein Unternehmen mit der Größe von DC hat die Reichweite und finanziellen Mittel, maßgeblichen Einfluss auf die Leser und damit auf Millionen Kinder auszuüben. Dass nach 90 Jahren nun erstmals Homosexualität offensiv in den Fokus gestellt wird, zeigt, dass auch hier politische Indoktrination stattfindet.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link