“Ibiza”-Experte kommt nach Bad Goisern: “Unzensuriert”-Gespräch mit Hafenecker über “tiefen Staat” – Unzensuriert

FPÖ-Nationalratsabgeordneter Christian Hafenecker kommt auf Einladung von Bürgermeisterkandidat Alfred Pfandl zu einem Polit-Gespräch nach Bad Goisern.

Foto: FPÖ OÖ
“Ibiza”-Experte kommt nach Bad Goisern: “Unzensuriert”-Gespräch mit Hafenecker über “tiefen Staat”

FPÖ-Nationalratsabgeordneter Christian Hafenecker hat sich als Fraktionsführer im „Ibiza“-Untersuchungsausschuss einen Namen gemacht. Und kaum ein anderer weiß über die aktuelle politische Wetterlage in Österreich besser Bescheid als er. In einem Gespräch mit unzensuriert wird Hafenecker am 20. September in Bad Goisern, Bezirk Gmunden in Oberösterreich, zu brennenden Themen Rede und Antwort stehen.

Bürgermeisterkandidat lädt zu spannendem Polit-Gespräch

Der Bad Goiserner Bürgermeisterkandidat Alfred Pfandl (FPÖ) lädt zu diesem „Herbstgespräch“ am Montag um 19.00 Uhr beim „Metzgerwirt VIEH HELI“, Au 17, 4822 Bad Goisern, ein. Jeder ist willkommen, Fragewünsche können bereits vorab an die Unzensuriert-Redaktion gesendet werden.

Corona-Wahnsinn und CO2-Steuer

Die Themen des Abends könnten spannender nicht sein. Schon allein der ganze Corona-Wahnsinn inklusive der Ankündigung von ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz, Ungeimpfte, aber gesunde Menschen in Hausarrest zu schicken, birgt genug Sprengstoff. Hafenecker ist aber auch Verkehrssprecher der Partei, weshalb er sicher auch viel dazu sagen kann, dass Schwarz-Grün eine CO2-Steuer einführt, mit der Teuerung aber nur die Autofahrer belastet, damit jedoch nichts für die Umwelt tut.

Der “tiefe Staat” der ÖVP

Hafenecker hat im eineinhalb Jahre dauernden „Ibiza“-Untersuchungsausschuss aber auch erleben müssen, wie sich die ÖVP in Österreich einen „tiefen Staat“ aufbaute, wie Kurz und Co. Innenministerium, Justizministerium und Finanzministerium mit Parteileuten durchdrungen haben oder versuchten, parteipolitischen Druck auf unliebsame Ermittler auszuüben. Was sich da alles abgespielt hat, sagten verzweifelte Staatsanwälte vor dem U-Ausschuss aus.

Auf all diese Punkte und noch viel mehr wird unzensuriert den FPÖ-Nationalratsabgeordneten im Gespräch in Bad Goisern ansprechen. Ein spannender politischer Abend ist also garantiert.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link