Die Pandemie der Geimpften – Unzensuriert

Auch Geimpfte können sich mit dem Corona-Virus infizieren und daher auch andere anstecken.  Im Gegensatz zu den Ungeimpften werden sie nicht sanktioniert.

Foto: Rost9 / depositphotos.com
Die Pandemie der Geimpften

Irgendjemand ist auf die Idee gekommen und hat den Begriff der „Pandemie der Ungeimpften“ erfunden. Seither nehmen ihn „Experten“ und gleichgeschaltete Medien gerne auf. Dieser Begriff ist vollkommen falsch. Vielmehr muss von einer Pandemie der Geimpften gesprochen werden.

Kommentar von Unzensurix

Warum ist dem so? Die Öffentlichkeit suggeriert den Eindruck, dass die Impfung schützen würde. Aber was heißt das? Eine Impfung schützt nicht davor, dass man das Corona-Virus nicht bekommt. Geimpfte können sich genauso infizierten wie Ungeimpfte, erkranken und an Corona sterben.

Widersprüchliche Ansagen

Uneinigkeit herrscht außerdem, ob und wie oft sich Geimpfte wieder impfen lassen müssen. Auf der einen Seite heißt es, dass eine Auffrischung nicht notwendig sei. Dann heißt es, dass erst mit einer dritten Impfung der zehnfache Schutz gegeben sei. Von ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz hieß es, dass die Pandemie für die Geimpften vorbei sei. Eine lächerliche Ansage wie einst sein Sager, dass bald jeder jemanden kennen werde, der an Corona verstorben sei.

Infizierte Geimpfte im Gasthaus

Aktuell gibt es die Regelung, dass jemand, der geimpft ist, bei einem Besuch in einem Gasthaus seinen Impfpass herzeigen muss, während Ungeimpfte mit einem Test vorweisen müssen, dass sie das Virus nicht haben. Während der Ungeimpfte das Virus also nicht hat, ist dies beim Geimpften ungewiss.

Wenn nun die Ungeimpften vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden, dann sind es etwa die Geimpften, die in die Nachtlokale gehen, sich aber nicht testen lassen und dann gegenseitig infizieren. Ein einziger Infizierter genügt und er überträgt dann das Virus auf andere. Diese infizierten Geimpften sind dann eine Gefahr für die Geimpften und Ungeimpften gleichermaßen.

Dunkle Kapitel wiederholen sich

Angesichts dieses Umstands ist es eine Verhöhnung, wie auf die Ungeimpften losgetreten wird. Sie werden zu Menschen zweiter Klasse degradiert, die faktisch auch noch gebrandmarkt werden, damit man sie als solche auch erkennen kann. Und die einen dürften sich frei bewegen, während andere ausgeschlossen werden. So etwas gab es in der Vergangenheit schon mehrmals. Dunkelste Kapitel in der Geschichte der Menschheit. Unglaublich, dass es da auch noch Medien gibt, die dieses Spiel mitmachen bzw. nicht einmal merken, auf welchen Spuren sie sich bewegen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link