Gesundheitsminister des Bundesstaats Victoria: 95 Prozent der Hospitierten sind geimpft – Unzensuriert

Der Gesundheitsminister des australischen Bundesstaates Victoria, Martin Foley, berichtete über die mehrheitlich Corona-Geimpften in den Krankenhäusern.

Foto: Parliament of Victoria
Gesundheitsminister des Bundesstaats Victoria: 95 Prozent der Hospitierten sind geimpft

Australien geriet kürzlich in die europäische und auch UnzensuriertBerichterstattung, weil die staatlichen Behörden massiv gegen Kritiker der Corona-Radikalmaßnahmen vorgehen.

Trotz “Lockdown” steigende Fallzahlen

So berichtet auch die Kronen Zeitung aktuell (und mit Fallfehler) über den fernen Kontinent. Dort würden „trotz eines seit fast zwei Monaten geltenden Lockdowns die Corona-Zahlen im Bundesstaat Victoria weiter“ steigen.

Nicht berichtet die Kronen Zeitung aber über die Pressekonferenz des Gesundheitsministers des Bundesstaats Victoria im Südosten Australiens, Martin Foley, am gestrigen Dienstag. Dort erklärte er, dass derzeit 375 Menschen mit der Diagnose Covid-19 in einem Krankenhaus lägen. Davon befinden sich 81 auf der Intensivstation und 61 benötigen ein Beatmungsgerät.

Pandemie der Geimpften

78 Prozent der hospitierten Corona-Patienten am Montag waren, so der Minister im Fernsehen, vollständig und weitere 17 Prozent einmal geimpft. Macht in Summe 95 Prozent Geimpfte an allen Corona-Krankenhausfällen!

Dies ist insofern bemerkenswert, als weniger als die Hälfte der Australier geimpft sind. Die offizielle Impfrate von Victoria beträgt für voll Geimpfte 47,7 Prozent der 4,3 Millionen Einwohner und für einmal Geimpfte 31 Prozent.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link