Professoren gegen die 3G-Regel an den Universitäten – Unzensuriert

In Italien sollen strenge Corona-Zugangskontrollen an den Universitäten eingeführt werden. Dagegen wehren sich jetzt zahlreiche Lehrbeauftragte.

Foto: unzensuriert.at
Professoren gegen die 3G-Regel an den Universitäten

Italien ist das erste Land weltweit, das den Grünen Pass (= die 3G-Regel) für alle Beschäftigten einführt, das Gesundheitspersonal zur Corona-Impfung gesetzlich verpflichtet und bedrängt auch die Lehrerschaft mit der Zwangsimpfung.

Nun haben Lehrbeauftragte an Universitäten einen Appell gegen den Grünen Pass gestartet, der bereits mehr als 1.000 Unterschrift zählt.

Freiheit der Lehre – auch in Corona-Zeiten

Sie argumentieren, dass die Impfung eine persönliche Entscheidung sei, aber die Zugangsbeschränkungen an Universitäten sofort fallen müssen, denn das sei eine Frage der Freiheit, der jetzigen und künftigen.

Eine Initiative, die man sich an Österreichs und Deutschlands Universitäten durchaus zum Vorbild nehmen könnte.

Gesichtsscan

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link