Baupreise klettern und klettern – jetzt kommt noch die alte Mehrwertsteuer zurück – Unzensuriert

Entspannung nicht in Sicht. Im Gegenteil. Die Preise für Bauleistungen dürften noch weiter anziehen.

Foto: Tano4595 / Wikimedia (CC-BY-SA-2.5)
Baupreise klettern und klettern – jetzt kommt noch die alte Mehrwertsteuer zurück

Immer noch ist die Bauwirtschaft, die sich als Fels in der Brandung in der Corona-Zeit erwiesen hat, von Lieferengpässen und Materialmangel geprägt. Vor allem Holz, Stahl und Dämmstoffe fehlen – und werden nach dem ehernen Gesetz von Anfrage und Angebot entsprechend teurer.

Corona-Geldsegen wird eingestellt

Um die Folgen der eigenen Corona-Politik zu mindern, hatte die Bundesregierung unter Angela Merkel (CDU) die Mehrwertsteuer gesenkt. Der reguläre Satz sank von 19 auf 16 Prozent, der ermäßigte von 7 auf 5. Doch das läuft jetzt aus – und macht das Bauen nochmal teurer.

So steigen die Preise weiter und weiter. Zuletzt gab es eine solche Baupreiszunahme im Jahr 1970. Der Preis für ein Wohngebäude war im heurigen August um 12,6 Prozent höher als im Jahr zuvor!

Bauarbeiter

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link