Geldgeschenke fürs Ausland, aber kein Geld für Brückensanierung – Unzensuriert

Die Infrastruktur vor allem in den westlichen Bundesländern ist in einem erbärmlichen Zustand.

Foto: Niteshift / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Geldgeschenke fürs Ausland, aber kein Geld für Brückensanierung

Während die Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel allein 1,5 Milliarden Euro für Impfungen in armen Ländern zusagte und 100 Millionen Euro an die Taliban in Afghanistan verschenkte, wird die Infrastruktur in Deutschland immer maroder.

2.500 Brücken in bedenklichem Zustand

Von den 43.747 Brücken auf den Bundesfernstraßen sind mehr als 5.915 kaputt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor.

Von den sanierungsbedürftigen Brücken sind 42 Prozent in so schlechtem Zustand, dass sie mit der schlechtesten Zustandsnote „Stufe V“ eingestuft sind. Die Kosten für die Sanierung werden auf fast zehn Milliarden Euro geschätzt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link