Und wieder „Heute“, und wieder pure Grusel-Propaganda, statt Information zu Corona-Toten – Unzensuriert

Sie pfeifen sich einfach nichts: Damit die Regierungspropaganda läuft, werden wichtige, sensationelle Nachrichten von den Mainstream-Medien einfach versteckt.

Foto: Damast / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Und wieder „Heute“, und wieder pure Grusel-Propaganda, statt Information zu Corona-Toten

Erst vor zwei Wochen berichtete unzensuriert, wie schamlos Tatsachen in den Mainstream-Medien verdreht, versteckt oder weggelassen werden, damit die Impf-Propaganda der schwarz-grünen Regierung und ihrer Hofberichterstatter passt. Ende Oktober bestach die Zeitung Heute mit einem Bericht über neun Corona-Tote, wobei in der Überschrift lediglich die vier Ungeimpften erwähnt wurden. Von den fünf Corona-Geimpften erfuhr man nur, wenn man den Beitrag tatsächlich las.

Vier von sieben Toten waren geimpft

Und heute, Donnerstag, folgt eine zweite Auflage. So titelt ein Heute-Beitrag:

Wieder starben drei Ungeimpfte in Spitälern in NÖ

Im Beitrag selbst erfährt man dann, dass insgesamt sieben Corona-Tote in Niederösterreich zu beklagen sind:

Drei Patienten waren nicht geimpft, zwei Patienten hatten zwei, zwei Patienten sogar drei Impfungen.

Wahre Sensation bleibt unerwähnt

Dass von den sieben Corona-Toten vier doppelt, ja teils sogar dreifach geimpft waren, das ist die wahre Sensation! Denn die Impfung soll ja genau davor schützen! Dass Ungeimpfte sterben, wäre ja sozusagen „normal“. Aber dass Geimpfte der Corona-Tod ereilt, das wäre „abnormal“ und wert, im Titel erwähnt zu werden.

Aber im Dienste der Regierung werden die wahren wichtigen Nachrichten einfach gut versteckt und damit verdreht und mit der gegenteiligen Schlagzeile der Hofberichterstattung genüge getan.

Aufbahrung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link