Freie Gewerkschaft des Bundesheeres ruft zu Demo-Teilnahme am Samstag auf – Unzensuriert

Die Bundesheergewerkschaft wird am Samstag Flagge für unsere Grund- und Freiheitsrechte zeigen. Sie ruft alle Mitglieder zur Teilnahme an der Demonstration für Freiheit und Menschenwürde auf.

Foto: Alois Endl
Freie Gewerkschaft des Bundesheeres ruft zu Demo-Teilnahme am Samstag auf

Der Bürgerprotest gegen die Corona-Maßnahmen der schwarz-grünen Bundesregierung kommenden Samstag, vor allem gegen den “Lockdown” für Ungeimpfte, erhält nicht nur von der FPÖ kräftige Unterstützung, sondern auch von der Freien Gewerkschaft (FGÖ) des Bundesheeres. Die FGÖ ruft all ihre Mitglieder zur Teilnahme in Wien auf.

Flagge zeigen für Grund- und Freiheitsrechte

In einem Schreiben an alle Mitglieder wird darüber informiert, dass die Bundesheergewerkschaft “hinsichtlich der Wahrung von Grund- und Freiheitsrechten” Flagge zeigen wird. Daher nimmt man an der “Demonstration für Freiheit und Menschenwürde” am Samstag, den 20. November, unter einem gemeinsamen Banner teil.

Ebenso informiert die FGÖ, dass die Teilnahme an Versammlungen und Demonstrationen eines der wichtigsten Rechtsgüter unserer Republik darstellt und auch unter der derzeitigen Verordnung erlaubt ist. Am Ende richtet man sich auch an die Polizisten, für deren Freiheiten man letztendlich ebenfalls auf der Straße sein wird:

Demo gegen Impfzwang

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link