Nach Wien: Tausende bei Anti-Regierungsdemonstration in Linz – Unzensuriert

In allen Teilen Österreichs finden immer mehr und größere Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen statt. Heute gingen tausende Menschen in Linz auf die Straße.

Foto: unzensuriert.at
Nach Wien: Tausende bei Anti-Regierungsdemonstration in Linz

Heute, Sonntag, gab es nach es nach der gestrigen riesigen Demonstration in Wien gegen die Corona-Maßnahmen eine weitere Großdemonstration, nämlich in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz.

Impfpflicht mit hohen Strafen

Dabei demonstrierten mehrere Tausend Bürger insbesondere gegen die neusten Pläne der schwarz-grünen Regierung, eine Impfpflicht einzuführen. Österreich wäre damit der erste Staat in der EU und einer der ersten weltweit, der zu solch einer radikalen Maßnahme greifen würde. Bei einem Verstoß gegen die Impfpflicht drohen 3.600 Euro Strafe oder gar vier Wochen Gefängnis.

Kickl ist beeindruckt

FPÖ-Chef Herbert Kickl teilte auf seiner Facebook-Seite beeindruckt ein Video, das die Demonstration zeigt. Leicht erkennbar handelt es sich um mehrere tausend Teilnehmer. Kickl dazu:

Das gibt’s doch gar nicht. Nach dem gestrigen friedlichen Corona-Protest in Wien geht es heute in Linz gleich fulminant weiter. Massen an Menschen demonstrieren gerade in der oberösterreichischen Landeshauptstadt für die Wiedererlangung unserer FREIHEIT.

Medien schweigen zu Linz

Gestern waren in Wien bei einer Kundgebung rund 100.000 Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Wie unzensuriert berichtete, war die Demonstration zum allergrößten Teil friedlich und verlief ohne Zwischenfälle. Während die Mainstream-Medien bezüglich der gestrigen Demonstration von Gewalteskalationen sprechen, erwähnen sie die heutige Demonstration in Linz großteils sogar gar nicht.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link