Ich bin zwar Mindestpensionist, werde mich aber wegen einer Geldstrafe sicher nicht impfen lassen – Unzensuriert

Viele Menschen wollen sich nicht impfen lassen. So auch ein Mindestpension, der uns dazu einen Leserbrief geschrieben hat.

Foto: pixabay/pixundfertig
Ich bin zwar Mindestpensionist, werde mich aber wegen einer Geldstrafe sicher nicht impfen lassen

Erst einmal meine Gedanken zur ORF-Nachricht, dass bei der Demonstration angeblich Nazis mitmarschiert sein sollen. Ich kann mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, dass Mitglieder unseres Regimes da wirklich dabei waren!

Zuschrift eines Unzensuriert-Lesers

Nun zum Impfen.
Ich bin zwar Mindestpensionist, werde mich aber wegen einer Geldstrafe sicher nicht impfen lassen.
Erst einmal fange ich jetzt schon zu sparen an, damit ich die Strafe dann zahlen kann.
Für Notfälle hab ich mir eh jetzt schon 800 Euro auf die Seite gelegt. Die werde ich dafür wohl verwenden müssen.
Sollte es außer Verwaltungsstrafen, die man ja zum Glück in Raten zahlen kann, auch noch zu anderen Zwangsmaßnahmen kommen, werde ich wohl oder übel mein Haus den Flammen übergeben und diese Diktatur Richtung Süden verlassen müssen. Besonders leid wird es mir nicht tun, da sogar meine eigene Mutter, die als Kind noch bewusst die Diktatur von A.H. erlebt hat, nicht erkennt, wie weit fortgeschritten dieses System bereits wieder ist. Da ich allein lebe, brauche ich auch auf niemanden Rücksicht zu nehmen.
Meine “Heil!” schreiende Mutter lebt mittlerweile in ihrer eigenen Welt. Von der werde ich mich nicht mal verabschieden.
Die wird mir langsam unheimlich in ihrem blinden Führergehorsam.
Wenn’s der ORF sagt, dann muss es wahr sein und dann haben wir alle das einzuhalten. Alle die das nicht tun, sind Verbrecher. Das ist ihre Meinung.
Menschen die auswandern wollen (aus diesem ihrer Meinung nach perfekten System), hat sie gesagt, sind Verrückte und sollten unter Sachwalterschaft gestellt werden.

Ungeimpfte nicht nur mit hohen Geldstrafen zu belegen, nein, diese auch noch mittels Zwang isolieren zu wollen, wie das schon dort und da im Gespräch ist, das kann ja eigentlich nichts anderes heißen als die Konzentrationslager wieder einführen zu wollen. So versteh ich das zumindest.
Ich konnte eigentlich nie glauben, dass wir einmal in eine Situation kommen werden, in der man, ohne kriminelle Handlungen zu setzen, automatisch Verbrecher sein wird.

Ich werde ab Februar ein Verbrecher sein!
Das kann ich nicht ändern.
Schlechtes Gewissen werde ich allerdings keines haben dabei!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link