Bundespräsident auch noch Schildbürgerstreichspräsident? – Unzensuriert

Für einen Unzensuriert Leser ist Bundespräsident Van der Bellen wegen seiner Befürwortung der Impfplicht auch ein Schildbürgerstreichspräsident.

Foto: Dragan Tatic / BKA
Bundespräsident auch noch Schildbürgerstreichspräsident?

Guten Tag, Herr Bundespräsident!
In Ihrer Rede sagen Sie, es geht darum, das Richtige zu tun. Es geht darum, Menschenleben zu schützen und zu retten. Da bin ich ganz Ihrer Ansicht.
Dann befürworten Sie eine Impfpflicht.
Da bin ich absolut nicht Ihrer Ansicht.
Warum?

Offener Brief eines Unzensuriert-Lesers

In Deutschland sind in den inzwischen 21 Monaten der Plandemie etwa 99.000 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Das sind 0,12 Prozent der Bevölkerung. Weltweit sind aktuell 5,1 Millionen an oder mit Covid-19 gestorben, das entspricht 0,064 Prozent der Weltbevölkerung.
Auf Grundlage dieser Zahlen wollen Sie eine Impfpflicht für alle mit Impfstoffen, die die Verbreitung des Virus nicht verhindern können, um die Verbreitung des Virus zu verhindern.
Sie sind ja offensichtlich nicht nur Bundespräsident, sondern auch noch Schildbürgerstreichspräsident.

Die Ärzte meines Vertrauens sind der Ansicht, dass die experimentelle MRNA-Brühe sehr gefährlich für meine Gesundheit und mein Leben sein kann.
DDr. Haditsch ist überzeugt: Das Narrativ, dass es sich um eine globale, tödliche, die Menschheit gefährdende Seuche handelt, ist stark zu hinterfragen. „Aber da kann man medizinisch argumentieren, wie man möchte, wenn es eine politische Agenda umzusetzen gilt, wirken medizinische Argumente nicht”. Er stellt klar: SARS-CoV-2 stammt aus einem Labor, wir befinden uns derzeit in einem illegalen Zustand und die Covid-Impfung ist kein „brauchbares Tool” zur Bekämpfung der Krankheit. Ganz im Gegenteil. Die Impfung, die DDr. Haditsch nicht als solche bezeichnet, sei ein Experiment, bei dem äußerste Vorsicht geboten ist. Sie könnte unter anderem innere Vergiftungen produzieren und das Immunsystem stark beeinträchtigen. Viele Prozesse zeigen sich erst mit der Zeit, was DDr. Martin Haditsch mit einer Tretmine vergleicht.
Dr. Drosten am 28.9.2021: “Der Übertragungsschutz geht sowieso flöten nach zwei Monaten und wahrscheinlich wenn man da jetzt boostert, dann wird der erst mal wieder da sein für ne Zeit, das wird nach zwei, drei Monaten wieder weggegangen sein.”
RKI: “In welchem Maß die Impfung die Übertragung des Virus reduziert, kann derzeit nicht genau quantifiziert werden. Und der Präsident des RKI meint das Impfabo sei ein gutes Abo, weil es gratis sei.

Eine offene Diskussion über die Grundlüge der Pharma-Plandemie wird auch von Ihnen bisher verweigert, stattdessen unterstützen Sie von der Pharma-Profit-Maximierungs-Lobby konstruierte Panikszenarien, obwohl es der Virologie noch nicht einmal gelungen ist, das Corona-Virus einwandfrei zu isolieren und so den Nachweis zu erbringen, dass es das Virus, wie behauptet, überhaupt gibt (Die spanische Regierung gibt offiziell zu, dass das Virus nicht isoliert wurde. Die Kanadische Gesundheitsbehörde konnte die Existenz des Virus nicht nachweisen. Der Virus wurde nie nachgewiesen, ein Bericht von Dr. Andrew Kaufman, Dr. Tom Cowan u.a.).
Eine Wissenschaft wie die Virologie, die ihren Gegenstand nicht als existierend nachweisen kann und nur noch mit Hypothesen und Modellen arbeitet, ist keine Wissenschaft, sondern eine unwissenschaftliche Glaubensgemeinschaft (Sekte), die der blinden Autoritätshörigkeit verfallen ist.
Dazu lautet eine Aussage von Rudolf Steiner vom 12. Juni 1911 in GA 266/2: „Kein blinder Glaube soll im Menschen walten; blinder Autoritätsglaube tötet das logische Denken und das Spirituelle im Menschen.”

Die derzeitigen Gegebenheiten bestätigen Steiners Aussage zu 100%, denn, offensichtlich müssen die Geschützten vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt, sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht geschützt hat. Dafür benötigt es jetzt offenbar einen Fonds zur Entschädigung der Opfer der „COVID-19-Impfstoffe”, der über einen Entschließungsantrag vom 23.9.21 im Europaparlament eingerichtet werden soll. In dem Entschließungsantrag wird aufgeführt, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur rund eine Million Fälle von möglichen Impfnebenwirkungen mit COVID-19-Impfstoffen registriert habe. Aufgeführt wurden von der Europaabgeordneten Virginie Joron folgende Fallzahlen:
435.779 Fälle beim Impfstoff von Pfizer / BioNTech,
373.285 Fälle beim Impfstoff von AstraZeneca,
117.243 Fälle beim Impfstoff von Moderna,
27.694 Fälle beim Impfstoff von Janssen.

Und die “Würdenträger der Pharma” des österreichischen Pharma-Regimes zwingen vollkommen schamlos die Menschen sich die experimentellen mRNA-Brühen einfach weiter spritzen zu lassen. Steiner hat zu 100% Recht, die sind offensichtlich komplett vom logischen Denken und allen guten Geistern verlassen!

Von Ian Watson soll die Aussage stammen: “Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst…
Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was da angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.”
Universität Stockholm – Appell von Dr. Riedl: Covid-Spritzung ist Ausrottung durch DNA-Zerstörung.
Der israelische Arzt Kobi Haviv sagte gegenüber Channel 13 News: „95 % der schwerkranken Patienten sind geimpft. Vollgeimpfte Personen machen 85-90% der Krankenhausaufenthalte aus.

Eine Lancet-Preprint-Studie aus Schweden besagt:
– Schutz vor Infektion fällt nach 4 Monaten unter 50%
– ab 7 Monaten ist kein Schutz mehr vorhanden (Biontech)
– Bei AZ (Vector-Impfstoff) ist der Schutz schon früher verflogen, nur 4 Monate Schutz
– Schutz vor schwerem Verlauf nach 6 Monaten nur noch zu 42%
– Nach 9 Monaten NEGATIVE „Impf-Reaktionen” für Risikogruppen ab 50.

Die Grundaussage aus einem aktuellen Interview aus dem Krankenhaus „GZA Ziekenhuizen” (10.11.2021) im belgischen Antwerpen: ALLE Intensivpatienten sind vollständig geimpft!
Laut einer 34-seitigen Vorabpublikation über die Wirksamkeit des Impfstoffs, die in The Lancet veröffentlicht wurde, starben 3.939 von 4,03 Millionen Schweden, die die zweite Dosis eines COVID-Impfstoffs erhalten hatten, in weniger als zwei Wochen.
Die Uniklinik in Münster (UKM) hat am 29.10.2021 die angelaufenen “Booster”-Impfungen gegen COVID-19 für ihr Personal gestoppt. Den vorläufigen Stopp für Drittimpfungen bestätigte eine Sprecherin. Man habe befürchten müssen, dass wegen der Impfreaktionen mehr Personal ausfallen könne, als es die Dienstpläne vertragen würden.
Bayer AG Manager Stefan Oelrich, Leiter der Division Pharma: “Die MRNA – “Impfungen” sind ein Beispiel dafür, GENTHERAPIE zu verkaufen”.

Die italienische Zeitung Il Tempo berichtet, dass die italienische Gesundheitsbehörde die Zahl der Menschen, die an COVID und nicht mit COVID gestorben sind, von 130.000 auf unter 4.000 gesenkt hat. „Ja, Sie haben richtig gelesen. Es hat sich herausgestellt, dass 97,1 % der Todesfälle, die bisher auf Covid zurückgeführt wurden, nicht direkt auf Covid zurückzuführen waren”.

Eine Whistleblowerin deckte auf, dass die Daten der Zulassungsstudie für die Corona-Impfung von Pfizer gefälscht wurden, wie im renommierten British Medical Journal (BMJ) berichtet wird. Auf Anfrage von RT DE haben sich bisher weder die FDA noch Pfizer noch der Autor des BMJ-Artikels zu den Enthüllungen geäußert. Es ist aber völlig klar, dass Daten manipuliert wurden, in wissenschaftlicher Sprache heißt es „gefälscht” wurden. Und in dem Moment, in dem bekannt ist, dass Daten einer wissenschaftlichen Studie gefälscht sind, gilt jede wissenschaftliche Studie als nicht mehr existent. Denn die Fälschung der Daten macht sofort jede wissenschaftliche Studie ungültig. und wenn die Wirksamkeit eines Impfstoffes nicht belegt ist, dann darf der Impfstoff nicht zugelassen werden, es ist nämlich die Voraussetzung für die Zulassung.

Trotz all dieser Fakten unterstützen Sie schamlos die Corona-Lügen der „Pharma-Mafia”, sind Mittäter bei meiner Grundrechtsberaubung und medizinischen Vergewaltigung, handeln gegen die Resolution 2361/ 2021 des Europarats sowie den Nürnberger Codex, anstatt sich auch für die Staatsbürger, die sich nicht zu Genexperiment – Versuchskaninchen degradieren lassen wollen, einzusetzen.

Dazu Rudolf Steiner in GA 99/6/7 aus: „Tatsächlich bringt ein jeder, der die Wahrheit sagt, die Entwicklung der Menschheit vorwärts, und der, welcher lügt, hemmt dieselbe. Daher gibt es ein okkultes Gesetz: Die Lüge ist, geistig gesehen, ein Mord. Sie tötet nicht nur ein Astralgebilde, sondern sie ist auch ein Selbstmord. Ein jeder welcher lügt, legt sich selbst Hindernisse in den Weg.”

Geschätzter Herr Bundespräsident!

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie die Entwicklung der Menschheit nicht weiter hemmen, und sich selbst nicht weiter Hindernisse in den Weg legen würden.

Mit besorgten Grüßen
Josef L. W.

PS: Wie und von wem der Billionen-Markt Corona-Plandemie geschaffen wurde, ist auf Anti-Spiegel von Thomas Röper mit ersten Details und Dokumenten bereits so ausgeführt, dass verständlich wird, warum viele Länder bei der Corona-Lügen-Pharma-Plandemie mitmachen. Am 4. Januar 2022 soll ein umfangreiches Buch über die Akteure und Netzwerke erscheinen, die heute Milliarden über Milliarden verdienen, nachdem sie mit Forderungen, Kongressen und Studien bei Medien und Politik seit Jahren den Boden für die Plandemie bereitet haben. Im Buch wird mit Quellenangaben aufgezeigt, wie das abgelaufen ist, wer wann was finanziert hat und wer heute woran verdient. Die Quellen sind keine dubiosen Seiten von Verschwörungstheoretikern, sondern verweisen auf das, was die Organisatoren und Netzwerke selbst veröffentlicht haben. Das Buch wird bei denen, die den Mut haben die Wahrheit zu ertragen – der Autor beschreibt die Recherche als die am schwersten zu ertragende seines Lebens – wahrscheinlich zu einem Erwachen führen und oftmals zur schmerzhaften Erkenntnis, sich eingestehen zu müssen, dass man falschen, antichristlichen-materealistischen, Jüngern der Finsternis nachgelaufen ist, und belogen und betrogen wurde.

Alexander Schallenberg / Alexander Van der Bellen / Sebastian Kurz

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link