Kräftiges Widerstands-Zeichen in Vöcklabruck gegen Extrem-Regierung – Unzensuriert

FPÖ-Verfassungssprecherin Susanne Fürst war die Hauptrednerin der Demo in Vöcklabruck mit tausenden Teilnehmern.

Foto: Alois Endl
Kräftiges Widerstands-Zeichen in Vöcklabruck gegen Extrem-Regierung

Die Protestbewegung gegen den Corona-Wahnsinn hat längst das ganze Land erfasst. Gestern Freitag stand die oberösterreichische Bezirkshauptstadt Vöcklabruck im Zeichen des Widerstands. Tausende Teilnehmer trugen die Kritik an der schwarz-grünen Extrem-Regierung auf die Straßen. Unzensuriert zeigt die stärksten Fotos dieses erfolgreichen Protests, der von der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich organisiert wurde.

Einen kompakten Überblick über sämtliche Proteste bietet die FPÖ auf ihrer Internetseite in einem eigenen Demo-Kalender.

Demo in Vöcklabruck

Der Vöcklabrucker Stadtplatz war mit Demonstranten gefüllt.

Aktivist Martin Kaser, der sich vor allem für die Rechte der Kinder während der Pandemie einsetzt.

Die Demonstranten tragen klare Botschaften und warnen vor dem Ende der Demokratie.

FPÖ-Verfassungssprecherin Susanne Fürst erntete für ihre emotionale Rede viel Applaus.

Silvio Hemmelmayr, Landesobmann der Freiheitlichen Jugend Oberösterreich.

Eindringliche Warnung vor der umstrittenen Corona-Impfung.

Der Demonstrationszug bahnt sich seinen Weg durch das Vöcklabrucker Stadttor.

Tausende Menschen waren dabei.

Susanne Fürst bestärkt die Teilnehmer, auf dem rechten Weg zu sein.

Die Jugend war in Vöcklabruck besonders stark vertreten.

Demo in Vöcklabruck

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link