Demo-Berichte: Jesionek geniert sich für seine ehemalige berufliche Heimat ORF – Unzensuriert

Reinhard Jesionek, 37 Jahre Mitarbeiter beim ORF, geniert sich heute für die einseitige Berichterstattung des Senders.

Foto: Manfred Werner - Tsui / wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)
Demo-Berichte: Jesionek geniert sich für seine ehemalige berufliche Heimat ORF

Reinhard Jesionek war 37 Jahre für den ORF tätig. Heute geniert er sich für seine ehemalige berufliche Heimat, wie er in einem Facebook-Posting schreibt. Grund: Die seiner Meinung nach verfälschte Darstellung der Maßnahmenkritiker bei den Demos.

Änderte ORF den Text?

Vor allem die Berichterstattung auf wien.orf.at hat ihn geärgert. Dort stand laut Jesionek unter dem Titel „Hunderte bei illegaler Corona-Demo“ zu lesen – inhaltlich unkorrekt, aber dafür in der üblichen penetranten Genderei:

In der Wiener Innenstadt haben sich heute Vormittag Hunderte Menschen zu einer nicht angemeldeten Demonstration versammelt. Es waren offenbar CoV-Leugner und -Leugnerinnen sowie Maßnahmengegner und -gegnerinnen.

Ruft man den Beitrag heute, Donnerstag, ab, steht von CoV-Leugnern nichts mehr drin. Womöglich wurde der Artikel gestern um 14.41 Uhr im “Update” (wie auf der Seite angegeben) geändert. Ein Foul Richtung Kundgebungsteilnehmer findet man dennoch – und zwar:

…Dabei verbreiteten sie angeblich Fake-News zu Corona-Impfung und zur Corona-Spitalsbehandlung.

Der Fotograf Alois Endl hat von der friedlichen Demonstration der Ärzte und des Pflegepersonals, die auch vor der Ärztekammer ihren Unmut über die Impfpflicht lautstark äußerten, beeindruckende Bilder gemacht:

Demo von Ärzten und Pflegern

Reinhard Jesionek hat diese Art von Berichterstattung jedenfalls so kommentiert:

Ich bin traurig, verwundert + geniere mich mittlerweile für meine ehemalige berufliche Heimat den ORF … Heute am 15.12. demonstrierten 650 Ärzte + Pflegerinnen vor der Ärztekammer in Wien … und DAS ist die Berichterstattung darüber ->
wien.orf.at
“Hunderte bei illegaler Demo in Wien
In der Wiener Innenstadt haben sich heute Vormittag Hunderte Menschen zu einer nicht angemeldeten Demonstration versammelt. Es waren offenbar CoV-Leugner und -Leugnerinnen sowie Maßnahmengegner und -gegnerinnen.”
KEIN Wort darüber, daß das ausschliesslich Ärzte + Pflegerinnen waren ! … das würde die Geschichte nämlich anders darstellen.
WAR KEINER vom ORF dort ? …. oder hat DAS andere Gründe ?
ICH GENIERE MICH FÜR 37 Jahre ORF Zugehörigkeit !!!

Reinhard Jesionek

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link