Doppelt Geimpfte genauso anfällig für Omikron wie Impffreie – Unzensuriert

Pech gehabt: Die Impfungen vom Frühjahr waren leider für die Katz.

Foto: Whoisjohngalt / wikimedia.org (CC BY-SA 4.0)
Doppelt Geimpfte genauso anfällig für Omikron wie Impffreie

Von Westen her erreicht die neueste Mutation des Coronavirus Europa. Allen voran Großbritannien, aber auch Dänemark weist mittlerweile mehrheitlich Omikron-Fälle beim Corona-Infektionsgeschehen auf.

Selbst ORF berichtet

Darüber berichtet auch der ORF. Demnach hätte Dänemark die höchste Sieben-Tage-Inzidenz im Europäischen Wirtschaftsraum und deshalb wieder schärfere Maßnahmen verfügt.

Doch wie kann das sein? Dänemark ist, wie Großbritannien, hochgeimpft! 82 Prozent sind zumindest einmal, 77 Prozent zweimal und schon 37 Prozent dreimal gegen Covid-19 geimpft.

Schlechte Nachrichten für Geimpfte

Nicht nur schützt die Impfung offensichtlich nicht vor hohen Inzidenzwerten. Dänemarks Daten zeigen, dass doppelt Geimpfte genauso anfällig für Omikron sind wie Impffreie. Nur die Bilanz bei „Geboosterten“ sei etwas besser.

Impfung im Auto

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link