Anti-Impfpflicht-Demos mit Kickl, Sönnichsen, Bhakdi, Proll und Düringer – Unzensuriert

In ganz Österreich wird heute, Sonntag, wieder gegen die Impfpflicht demonstriert. Hauptorte sind Steyr und Wien, wo prominente Redner wie Herbert Kickl auftreten.

Foto: Alois Endl
Anti-Impfpflicht-Demos mit Kickl, Sönnichsen, Bhakdi, Proll und Düringer

Die schwarz-grüne Bundesregierung hat zwar angekündigt, am 5. März den Großteil der schikanösen Corona-Maßnahmen endlich aufzuheben. Von der Impfpflicht will sie aber nach wie vor nicht abrücken. Heute, Sonntag, finden daher zwei große Demonstrationen mit prominenter Beteiligung statt.

Kickl bei Demo in Steyr

Auf dem Stadtplatz in Steyr, Oberösterreich, wird FPÖ-Parteichef Herber Kickl um 17:30 Uhr zu den Menschen sprechen, die dort für Grundrechte, Freiheit und Selbstbestimmung auf die Straße gehen. Daran anschließend gibt es den friedlichen Spaziergang durch die Stadt.

Protestiert gegen das Corona-Regime wird in vielen anderen Städten Österreichs auch. Einen Überblick verschafft man sich am besten mit dem Demokalender.

Proll und Düringer auf dem Heldenplatz

Prominent besetzt ist die Kundgebung unter dem Motto „Europe for Freedom – Gemeinsam für Würde, Wahrheit und Menschlichkeit“ heute, Sonntag, ab 11:30 Uhr, auf dem Wiener Heldenplatz. Als Redner angekündigt sind Andreas Sönnichsen, Sucharit Bhakdi, Nina Proll und Roland Düringer.

Herbert Kickl / Corona-Demo

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

Copy link