ÖVP-EU-Kommissar Hahn: “Ich weiß nicht, was mit Schalli los ist” – Unzensuriert

Von EU-Kommissar Johannes Hahn hört man nur, wenn es um Skandale geht.

Foto: European Parliament / wikimedia.org (CC-BY-2.0)
ÖVP-EU-Kommissar Hahn: “Ich weiß nicht, was mit Schalli los ist”

Der ÖVP-Politiker Johannes Hahn, der aktuell als Haushaltskommissar in Brüssel sitzt, sorgte Montag Vormittag mit einem Posting für Kopfschütteln.

Hahn greift ÖVP-Kollegen auf “Twitter” frontal an

In dem wenig später gelöschten Beitrag nennt Hahn seinen Parteifreund und Außenminister Alexander Schallenberg “Schalli”. Zusätzlich kritisiert er ihn für ein Interview, in dem der ehemalige Kurzzeit-Kanzler sich gegen eine EU-Mitgliedschaft der Ukraine ausspricht.

Posting war angeblich ein Mitarbeiter 

Die untergriffige Kritik Hahns sei, wie der ORF berichtete, nicht vom EU-Kommissar selbst gekommen. Laut seiner Pressesprecherin sei es ein „Versehen“ von einem Mitarbeiter gewesen.

Schallenberg kritisierte EU-Beitritt der Ukraine

Schallenberg hatte am Samstag im Rahmen des europäischen Mediengipfels in Tirol mit Blick auf die Ukraine erklärt, dass diese nicht zwingend EU-Vollmitglied werden müsse. Für viele EU-Bürokraten sorgten die Äußerungen für einen Aufschrei. „Wir erachten diese Äußerungen für strategisch kurzsichtig, und sie entsprechen nicht den Interessen eines vereinten Europas”, kommentierte am Sonntag der ukrainische Außenamtssprecher Oleh Nikolenko laut der staatlichen Nachrichtenagentur Ukrinform.

 

Johannes Hahn

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link