Skandal bei Wien-Parteitag: SPÖ-Politiker bezeichnet Kritiker von Bürgermeister Ludwig als “Heisln” – Unzensuriert

Für den Wiener SPÖ-Politiker Ernst Nevrivy sind Kritiker von Bürgermeister Michael Ludwig “Heisln”. Dieser lachte herzlich über die Schimpftirade.

Foto: SPÖ Presse und Kommunikation / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)
Skandal bei Wien-Parteitag: SPÖ-Politiker bezeichnet Kritiker von Bürgermeister Ludwig als “Heisln”

Die ÖVP und ihre Parteigänger bezeichneten das “aufmüpfige Wahlvolk” in Chat-Nachrichten noch als “Pöbel”, die Wiener SPÖ nun öffentlich und völlig ungeniert als “Heisln”. Diese Worte entglitten dem SPÖ-Bezirksvorsteher von Donaustadt, Ernst Nevrivy, beim Landesparteitag der Sozialisten in Wien am heutigen Samstag.

“Die Grünen und die ganzen andern Heisln”

Nevrivy, ein strammer Sozialdemokrat und Befürworter der völlig widersinnigen Corona-Politik der Stadt, teilte in seiner Rede beim Landesparteitag vor allem gegen die Kritiker von Bürgermeister Michael Ludwig aus. Auch, dass dieser so viel Unverständnis und Kritik ob seiner Haltung zum Lobautunnel einstecken musste, ist für Nevrivy unverständlich, weshalb er zum Rundumschlag gegen die linken Kollegen (aber auch die Bevölkerung) ausholte:

Es wird sich zeigen, ob wir als Sozialdemokratie in dieser Frage geschlossen sind, ob wir hinter der Stadtregierung stehen, die die Entscheidungen getroffen hat. Ob wir hinter unserem Bürgermeister stehen, der wochen- und monatelang von den Grünen und den ganzen anderen Heisln da draußen beleidigt wird und beschuldigt wird!

“Wiener Sonderweg” ist nicht sonderlich beliebt

Auf den mehr als geschmacklosen Sager, der nicht nur gegen linke Lobautunnel-Kritiker, sondern offensichtlich auch gegen jene Bürger gerichtet war, die absolut nicht mit dem “Wiener Sonderweg” in Sachen Corona einverstanden sind, kam von Bürgermeister Ludwig nur herzhaftes Lachen, wie Videoausschnitte zeigen. So nahe ist die SPÖ also tatsächlich am Bürger.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link