Fernsehsender AUF1 feierte fulminantes erstes Jahr – Unzensuriert

Das AUF1-Team um Chefredakteur Stefan Magnet (3. von links) ließ sich nach dem ersten, überaus erfolgreichen Jahr feiern.

Foto: AUF1
Fernsehsender AUF1 feierte fulminantes erstes Jahr

Vergangene Woche fand vor der malerischen Kulisse des Attersees eine große Gala anlässlich des ersten Geburtstags des alternativen und unabhängigen Fernsehsenders AUF1 statt.

Riesige Seherschaft aufgebaut

Trotz aller anfänglichen Unkenrufe und fortwährender Attacken durch staatlich geförderte Konkurrenz hat der Sender innerhalb eines Jahres einen rasanten Aufstieg geschafft, der sich in enormen Reichweiten der Beiträge und Interviews und nicht zuletzt auch in mehr als 200.000 Followern im sozialen Medium Telegram manifestiert.

AUF1-Beitrag über die Geburtstagsfeier

Prominente Kritiker der Corona-Politik als Gäste

Gäste der Geburtstags-Gala waren unter anderen die von vielen Demos gegen das Corona-Regime bekannten „Freiheitstrychler“ aus der Schweiz, Professor Andreas Sönnichsen oder der Mediziner Heiko Schöning. Mit besonders großem Jubel wurde die programmatische Hauptrede von AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet bedacht.

AUF1 feierte Geburtstag

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link