Schwulen-Parade: Freiheitliche Jugend macht Gegenveranstaltung – Unzensuriert

Wer sich gegen die Propaganda stellen und ein kühles Bier zusammen mit Gleichgesinnten trinken will, kommt am nächsten Samstag zur Patriotenfeier in den RFJ-Keller nach Wien.

Foto: RFJ-Wien
Schwulen-Parade: Freiheitliche Jugend macht Gegenveranstaltung

Als Protest gegen die Homo-Propaganda, mit der weltweit die Bürger im Juni belästigt werden, fanden in den letzten Tagen bereits einige aktivistische Aktionen von Gruppierungen aus dem rechten Spektrum statt. Gipfeln soll dies nun mit einer Feier, die zeitgleich mit der Homo-Parade am 11. Juni stattfindet.

Anti-“Pride”-Aktion überflutet Berichterstattung

Schon vor einigen Tagen mauerten Aktivisten den Eingang zu einer Bücherei zu, in welcher ein Transsexueller “Outinggeschichten” vor Kindern vorlesen sollte. Die kreative Einmauerung wurde auch in den Medien berichtet, aber die Lesung fand trotzdem unter massiven Polizeiaufgebot statt. Dabei dürften die Kinder zu einem großen Teil im Volksschulalter gewesen sein. Zu einem Interview mit unzensuriert war leider kein dort anwesender Erwachsene bereit.

Feier direkt neben Homo-Parade um Zeichen zu setzen

Neben zahlreichen Postings, mit denen sich patriotische Vorfeldorganisationen gegen die Frühsexualisierung und die Propaganda im Allgemeinen stellen, weswegen es auch schon Anzeigen durch linke Politiker hagelte, soll nun auch noch eine Feier am nächsten Samstag, nur wenige Meter weit weg von der zeitgleichen Homo-Parade am Ring stattfinden. Wie auch schon im vergangen Jahr findet die Veranstaltung in der Reichsratsstraße 7 im sogenannten RFJ-Keller ab 19.00 Uhr statt. Getränke sind dabei für alle Gäste frei.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link