125 Kilometer Zaun entlang der grünen Grenze sind fertig: Polen schützt Europa – Unzensuriert

Polen setzt auf Technik und perfektioniert seine Grenzzäune, um Sozialkassen-Einwanderer abzuhalten.

Foto: Gémes Sándor/SzomSzed / wikimedia.org (CC-BY-SA-3.0)
125 Kilometer Zaun entlang der grünen Grenze sind fertig: Polen schützt Europa

Was in Österreich als unmöglich gilt, schafft Polen in nur wenigen Monaten: Schon weit über hundert Kilometer der grünen Grenze zum Nachbarland sind verzäunt. Mit Hochdruck wird weitergearbeitet.

Grenze bald vollständig verzäunt

Die 186 Kilometer lange Grenze zu Weißrussland dürften bis Ende Juni vollständig geschlossen sein. Damit hat Polen in nur wenigen Monaten seine Versprechen, illegale Einwanderer vornehmlich aus dem Nahen Osten, aufzuhalten, eingelöst.

5,5 Meter hoch und technisch top ausgestattet

Nachdem im letzten Sommer tausende einwanderungswillige Moslems versuchten hatten, über Weißrussland nach Polen zu gelangen, wurde die Regierung umgehend tätig.

Bereits Ende des letzten Sommers hatten polnische Soldaten entlang der bedrohten Grenze einen provisorischen Zaun von etwa 2,50 Metern Höhe errichtet. Dieser wird seit Ende Jänner von einem Zaun von 5,5 Metern Höhe ersetzt, der zusätzlich mit Bewegungsmeldern und Kameras ausgerüstet ist. Für das Projekt ist ein Budget von rund 360 Millionen Euro vorgesehen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link