Dubioser Verein im ÖVP-Umfeld: Ex-Vizekanzler Pröll nun als Abwesenheitskurator unterwegs – Unzensuriert

Erneut sorgt ein dubioser Verein im Umfeld eines ÖVP-Politikers für Aufsehen. Diesmal betrifft es den ehemaligen Vizekanzler Josef Pröll.

Foto: Manfred Werner - Tsui / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Dubioser Verein im ÖVP-Umfeld: Ex-Vizekanzler Pröll nun als Abwesenheitskurator unterwegs

Die Vereinskonstruktionen der ÖVP und in ihrem direkten Umfeld werden von Tag zu Tag mysteriöser und undurchsichtiger, auch weil derzeit im Zuge des ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschusses viele Kanäle für mutmaßlich illegale Parteienfinanzierungen offengelegt werden. Ein besonders dubioser Fall dürfte der Verein “Agribusiness Club (ABC)” sein – und mit ihm der ehemalige ÖVP-Vizekanzler Josef Pröll.

Verein im ÖVP-Dunstkreis “untergetaucht”

In einer Mitteilung des Bezirksgerichtes der Inneren Stadt in Wien wird nämlich der ehemalige Vizekanzler und nunmehrige Landesjägermeister Niederösterreichs und Präsident des Kuratoriums der ÖVP-Leopold-Figl-Stiftung zum Abwesenheitskurator des Vereins bestellt. Der Grund: Der gesamte Vorstand des dubiosen Vereins dürfte untergetaucht und nicht auffindbar sein.

Pröll war jedoch in der Vergangenheit dessen “Präsident-Stellvertreter” und nun das offenbar einzig auffindbare (Ex-)Mitglied:

Da der Aufenthalt von Agribusiness Club (ABC) unbekannt ist, wird Dipl. Ing. Josef Pröll, ehemaliger Präsident-Stellvertreter, […], zur/zum Abwesenheitskurator/-in bestellt, die/der diese Person auf ihre Gefahr und Kosten vertreten wird, bis sie selbst auftritt oder eine bevollmächtigte Person namhaft macht.

Was der Verein genau gemacht hat und in welchen Felder er aktiv war, ist unklar. Jedoch dürfte das Bezirksgericht offensichtlich Interesse an den (ehemaligen) Machenschaften haben.

Pröll in dutzenden Aufsichtsräten und Vereinen

Dass Pröll auch im fragwürdigen “Agribusiness Club” involviert war, verwundert kaum, wenn man sich seine weiteren Tätigkeiten in Vorständen und Vereinen ansieht, die vor allem die Schwerpunkte Agrar und Raiffeisen aufweisen. Der ÖVP-Ex-Vizekanzler sitzt laut Firmen-ABC in nicht weniger als fünf Aufsichtsräten, drei Vorständen und ist zudem Geschäftsführer von weiteren drei Gesellschaften. Gut möglich, dass der abgetauchte “Agribusiness Club” in diesem Netzwerk ebenfalls eine Rolle spielte:

  • Siemens Aktiengesellschaft Österreich
    Aufsichtsrat
  • AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft
    Aufsichtsrat
  • Casinos Austria Aktiengesellschaft
    Aufsichtsrat
  • AGRANA Zucker, Stärke und Frucht Holding AG
    Aufsichtsrat
  • Raiffeisen Agrar Invest AG
    Aufsichtsrat
  • Marchfelder Zuckerfabriken Gesellschaft m.b.H.
    Geschäftsführer
    gemeinsam vertretungsberechtigt
  • Zucker-Beteiligungsgesellschaft m.b.H.
    Geschäftsführer
    gemeinsam vertretungsberechtigt
  • Zucker Invest GmbH
    Geschäftsführer
    gemeinsam vertretungsberechtigt
  • Ludwig Boltzmann-Gesellschaft – Österreichische Vereinigung zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
    Vorstand
  • LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs Aktiengesellschaft (LLI-AG)
    Vorstand
    gemeinsam vertretungsberechtigt
  • RAIFFEISEN-REVISIONSVERBAND NIEDERÖSTERREICH-WIEN eGen
    Vorstand
    gemeinsam vertretungsberechtigt
Josef Pröll

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link