Wien: Rumänisches Vater-Sohn-Duo vergewaltigte 15-Jährige – Unzensuriert

Ein Vater-Sohn-Duo vergewaltigte eine wehrlose 15-jährige Jugendliche. Sie filmten die Tat sogar schamlos mit. Nun sitzen sie in Haft.

Foto: VBlock / pixabay.com
Wien: Rumänisches Vater-Sohn-Duo vergewaltigte 15-Jährige

Nun stehen Vater und Sohn vor dem Landesgericht Wien und mussten sich für den Missbrauch einer wehrlosen Person verantworten. Sie hatten im März dieses Jahres ein 15-jähriges Mädchen im Schlaf missbraucht.

Durch Alkohol und Drogen wehrlos

Vater und Sohn feierten damals mit anderen Gästen, darunter auch die Minderjährige, im Stadtpark und konsumierten dort Alkohol. Zu späterer Stunde wurde jedoch in die eigene Wohnung verlegt, wo weiter getrunken und Drogen konsumiert wurden. Die 15-Jährige schlief schließlich ein, das rumänische Vater-Sohn-Duo nützte die Wehrlosigkeit des Mädchens aus und missbrauchte sie. Dabei filmten die beiden sogar noch die Tat und prahlten mit dem Video. Später musste das Opfer von Teilnehmern der Party erfahren, dass sie missbraucht worden war und erstattete Anzeige.

Durch schwere Körperverletzung Stein ins Rollen gebracht

Am Tag nach dem Missbrauch randalierte der 17-jährige Sohn in Wien-Rudolfsheim und wurde von mehreren Zeugen bedrängt. Sein Vater sah sich bemüßigt, mit einer Eisenstange den Filius zu verteidigen. Ein 33-jähriger Familienvater wurde dabei schwerstens verletzt, er musste mit schweren Schädelverletzungen und einer Einblutung ins Gehirn in das Krankenhaus gebracht werden. Durch diese Aktion gerieten die beiden ins Visier der Exekutive.

Haft für das Rumänen-Duo

Die zwei Täter zeigten sich am Anfang nicht geständig. Nach einer Zeit wurde aber vor Gericht alles eingestanden. Danach wollten sie keine weiteren Aussagen mehr machen. Die Rumänen wurden gestern, Dienstag, zu zwei beziehungsweise 6,5 Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link