Linke NGO-Kapitänin Rackete will halbe Million Migranten aus Libyen holen

Die in Italien kurzfristig verhaftete und nun von Medien und Politik gefeierte linke  Kapitänin der Schlepper-NGO „Sea Watch“, Carola Rackete, fordert nun von Europa die Aufnahme einer halben Million Migranten aus Libyen. Das ließ die „Aktivistin“ in einem Interview mit der deutschen Bild-Zeitung verlautbaren. Immerhin habe Deutschland und Europa eine „historische Verantwortung“, da die Machtverhältnisse … Linke NGO-Kapitänin Rackete will halbe Million Migranten aus Libyen holen weiterlesen

Copy link